Teilen Teilen Kommentare Drucken

27.10.2015 – Anzeige des Versandstatus auf Ebay.de erweitert | ACTA-Studie 2015 veröffentlicht | Zalando verschickt Zwiebelmett

Veröffentlicht: 27.10.2015 | Geschrieben von: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 26.10.2015

Was heute wichtig ist: Ebay hat die Anzeige des Versandstatus für weitere Versandunternehmen geöffnet. Außerdem: Spannende Einblicke in den E-Commerce gibt die aktuelle ACTA-Studie und Zalando verschickt ausversehen eine Ration Zwiebelmett.

Der Newspreview für den 27. Oktober 2015.

© Marco2811 - fotolia.com

Versandstatus für weitere Versandunternehmen bei Ebay

Gute Nachrichten für gewerbliche Ebay-Händler. Ab sofort können für die Versandunternehmen Deutsche Post, DHL, Hermes und DPD der Versandstatus auf Ebay.de angezeigt werden. Die Sendungsverfolgung für DHL Express und UPS soll demnächst folgen. Nach Unternehmensangaben wird der Service für GLS Anfang des Jahres 2016 zur Verfügung stehen. Zudem erinnert Ebay die Händler an die automatischen 5 Sterne, wenn diese die Trackingnummer hochladen und eine schnelle Versandmethode anbieten.

ACTA-Studie 2015 veröffentlicht

Die repräsentative ACTA-Studie ist für 2015 erschienen. Legte die Studie 1997 noch den Fokus auf die technische Ausstattung von Haushalten, beschäftigt sie sich nunmehr mit der Dynamik der Märkte und beleuchtet die Veränderungen des Informations-, Kommunikations- und Transaktionsverhaltens in der digitalen Welt. In puncto E-Commerce wartet die Studie laut t3n.de mit einigen interessanten Fakten auf. So gaben 18,3 Prozent der Befragten an, häufig beziehungsweise regelmäßig online einzukaufen. Für Elektrohändler besonders spannend: Über drei Viertel der Befragten gab an, dass sie Digitaltechnik vor allem bei großen Elektrohandelsketten kaufen. Amazon landet dort auf Platz drei.

Zalando verschickt (ausversehen) Lebensmittel

Damit hat die Zalando Kundin sicherlich nicht gerechnet. Als sie ihre neue Handtasche auspackte, fiel ihr eine Ration Zwiebelmett in den Schoss. Zalando entschuldigt sich daraufhin bei der Kundin via Facebook und bot ihr auch den Ersatz des eingesetzten Gutscheins an. Das Beispiel zeigt deutlich, dass eine gute Retouren-Überprüfung das A und O im Online-Handel ist. Oder zumindest eine gute und moderne Unternehmenskommunikation wichtig ist.

Mettwurst im Rucksack

© schleckysilberstein.com

 

Kommentare  

#1 Mike 2015-10-27 09:20
Was nützt der Versandstatus wenn nix zu versenden gibt? Seit Oktober zeiht es sich wie ein roter Faden durch diverse, auch englische Communitys und Foren das bei Ebay die Verkäufe in den Keller gehen. Könnt ihr euch da mal hinterklemmen?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.