Teilen Teilen Kommentare Drucken

24.11.2015 – Ebay mit digitalem Weihnachtswichtel | Plug-In verbindet Spreadshirt und Shopware | Social-Media-Icons in Anzeigen

Veröffentlicht: 24.11.2015 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 23.11.2015

Wichtige Themen heute: Weihnachten naht und manch einer sucht Rat bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken. Ebay hilft jetzt mit digitalen Weihnachtswichteln aus. Außerdem: Ein Plug-In verbindet Spreadshirt und Shopware und Ebay setzt bei mobilen Werbeanzeigen derzeit auf innovative Social-Media-Icons.

Der Newspreview für den 24. November 2015.

© Marco2811 - fotolia.com

Ebay setzt auf digitale Weihnachtswichtel

Was soll ich zu Weihnachten schenken? Ebay möchte bei dieser Frage helfen und setzt in diesem Jahr nach eigenen Angaben auf digitale Weihnachtswichtel. „Bis zum 23. Dezember unterstützen die vier Geschenke-Gurus alle Präsentjäger mit persönlichen Geschenkempfehlungen“, erklärt das Unternehmen. Dafür gibt es vier Experten, die über Twitter eine Frage oder ein Problem zu einem bestimmten Weihnachtsprodukt beantworten, vorausgesetzt man benutzt dazu den Hashtag #weihnachtswichtel. Die vier Experten sind für verschiedene Produktkategorien verantwortlich: Kathrin für die Dekoration, Tom für die Technik, Franzi für den Bereich Mode und Nina für besondere Fälle. „Unter den 800 Millionen Produkten bei eBay finden die Gurus auf jeden Fall das passende Geschenk für die Liebsten. Einer entspannten Weihnachtszeit steht damit nichts mehr im Weg“, heißt es von Ebay.

Plug-In verbindet Spreadshirt und Shopware

Die Hamburger Agentur Netzkombyse ermöglicht mit einem Plug-In Shopware-Nutzern die Einbindung der Produktwelt von Spreadshirt. Dabei ist das Plug-In ein leistungsfähiges Tool, das Designs, Produkte und Kategorien automatisiert in Shopware integriert, so Netzkombyse. Bestellungen werden demnach über das Plug-In direkt an Spreadshirt übergeben und Änderungen auf Spreadshirt direkt im Shop aktualisiert, um eine nachträgliche Produktpflege unnötig zu machen. „Bestellung, Versand, Lagerhaltung, Rechnungsstellung und Retourenabwicklung werden wie gewohnt automatisch von Spreadshirt übernommen“, erklärt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Ebay setzt auf Social-Media-Icons in Anzeigen

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit packt Ebay innovative Werbeanzeigen aus. So hat Ebay in den USA zum Beispiel bei der Huffington Post eine Anzeige geschaltet, die gleichzeitig auch Icons für die Social Media-Kanäle von Ebay integriert hat, so zum Beispiel für den Instagram-Kanal. So können die Kunden etwa mit dem Smartphone direkt über das mobile Banner auf den Instagram-Kanal von Ebay gelangen und dort weiter aktiv sein.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.