Teilen Teilen Kommentare Drucken

04.02.2016 – Ikea baut Online-Strategie aus | Verbraucher sorgen für Wirtschaftswachstum | Phishing-Gefahr für Car2Go, Amazon und Paypal

Veröffentlicht: 04.02.2016 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 03.02.2016

Heute im Newspreview: Ikea setzt weiter auf den Online-Handel und soll im nächsten Jahr in Belgien einen neuen Online-Shop eröffnen. Außerdem: Verbraucher werden laut der GfK wohl auch in diesem Jahr für Wirtschaftswachstum sorgen und bei Car2Go, Amazon und Paypal gibt es aktuell offenbar eine neue Phishinggefahr.

Der Newspreview für den 25. Januar 2016.

© Marco2811 - fotolia.com

Ikea baut Online-Strategie aus

Der schwedische Möbelhändler Ikea wird in Zukunft stärker auf den Online-Handel setzen. Das Unternehmen hat jetzt angekündigt, im kommenden Jahr für den belgischen Markt einen neuen Online-Shop eröffnen zu wollen. Die Kunden werden dann die Möglichkeit haben, die Produkte aus dem Online-Shop nach Hause geliefert zu bekommen, oder sie selbst in einer Ikea-Filiale abzuholen. Dafür wird Ikea Abholzentren in Großstädten wie Antwerpen, Gent und Brüssel aufbauen.

Verbraucher sorgen für Wirtschaftswachstum

Nach Einschätzung der GfK-Marktforscher werden die Verbraucher auch im laufenden Jahr die deutsche Wirtschaft weiter ankurbeln. „Der Konsum spielt eine tragende und überdurchschnittliche Rolle“, sagte GfK-Chef Matthias Hartmann. Durch die Rekordbeschäftigung, steigende Löhne und niedrigere Preise für Benzin und Heizöl hätten die Verbraucher laut der GfK mehr Geld in der Tasche und würden es nach Einschätzung der GfK auch ausgeben.

Phishing-Gefahr für Car2Go, Amazon und Paypal

Einem Bericht zufolge müssen Nutzer des Carsharing-Dienstes Car2Go aktuell mit Phishing-SMS rechnen, mit welchen Angreifer offenbar Kundendaten abgreifen wollen. In den SMS ist demnach von „Handlungsbedarf“ bezüglich der eigenen Kundendaten die Rede. Auch in Bezug auf Amazon und Paypal sind E-Mails mit vermeintlichen Sicherheitsüberprüfungen im Umlauf, welche die Kunden nach ihren Zugangsdaten befragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.