Teilen Teilen Kommentare Drucken

Amazon FBA Rechner – Produktkalkulation in Excel

Veröffentlicht: 04.02.2016 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 29.02.2016

Wer auf Amazon ein Produkt profitabel verkaufen will, muss auf einiges achten. Ein Excel-Rechner für Produktkalkulationen kann da jetzt Abhilfe schaffen. Nach Eingabe aller wesentlichen Produkteigenschaften bestimmt der Rechner sämtliche Kosten und den Nettoerlös.

Taschenrechner mit Kugelschreiber und Brille auf Holz

(Bildquelle Taschenrechner: Roobcio via Shutterstock)

Ob man ein Produkt profitabel verkaufen kann, hängt von extrem vielen Faktoren ab. Ganz gleich ob Einkaufspreis, Bestellmenge, Gewicht oder bei Exporten der Umrechnungskurs – wer sich hier verschätzt, macht ganz schnell ein Minusgeschäft.

Aus diesem Grund hat Trutz Fries von Amalytix.com einen Excel-Rechner für Produktkalkulationen erstellt. Dieser berechnet sämtliche Kosten und den Nettoerlös für Amazon FBA Produkte. Berechnet werden unter anderem folgende Werte:

FBA-Relevante Größen

  • Ist ein Versand via Amazon möglich?
  • Durchschnittlicher Lagerbestand
  • Durchschnittliche Lagerkosten pro Monat
  • Lagerkosten gesamte Laufzeit
  • Verpackungstyp
  • Verpackungsgewicht
  • Produktgewicht inkl. Verpackung
  • Kosten des Versands via Amazon in Euro

Wenig Daten für einen umfangreichen Überblick

Weiterhin werden unter anderem Verkaufskenngrößen wie die Gesamtkosten für den Einkauf inkl. Fracht und Zoll, die Amazon Verkaufsprovision abhängig von der Kategorie sowie der Nettoerlös berechnet.

Die dafür einzugebenden Daten sind überschaubar und in der nachfolgenden Liste aufgeführt:

  • Bestellmenge
  • Kosten pro Stück (Einkauf)
  • Umrechnungskurs EUR/USD
  • Frachtkosten
  • Zollsatz
  • Gewicht
  • Abmessungen
  • Produktart (Medienprodukt / Nicht-Medienprodukt)
  • Nutzung von Amazon-Services (Etikettierservice, Versandservices)
  • Verkaufte Menge pro Monat
  • Verkaufspreis
  • Amazon-Kategorie

Der Excel-Rechner geht davon aus, dass der Verkäufer vorsteuerabzugsberechtigt ist und über ein „Power-Anbieterkonto“ verfügt. Alle Werte werden entsprechend als Netto-Wert ausgegeben. Das Tool unterstützt zum aktuellen Zeitpunkt nur Amazon.de sowie den Versand innerhalb Deutschlands.

Der nachfolgende Screenshot gibt einen ersten Eindruck zur Verkaufs-Übersicht. Auf der Seite Amalytix.com finden interessierte Händler weitere Screenshots. Das Tool wird von Trutz Fries kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier kommen Sie zum entsprechenden Formular.

Übersicht Amazon FBA Rechner für Excel
© Trutz Fries | amalytix.com | Screenshot

Kommentare  

#5 Frederik 2017-06-02 12:55
Ein sehr interessanter und immer noch relevanter Beitrag! Habe früher alles per Excel-Tabelle ausgerechnet, aber mittlerweile gibt es dafür ja schon ein paar nette Tools. Kann den kostenlosen FBA-Rechner hier http://fba-rechner.de/ sehr empfehlen!
Zitieren
#4 Martin von ShopDoc 2017-06-02 10:23
Wir haben heute auf http://www.fba-rechner.de einen kostenlosen FBA Rechner online gestellt, welchen jeder ohne Anmeldung oder Registrierung nutzen kann.
Vorteil: Du brauchst nur Internet und ein Smartphone, Tablet, Laptop oder was auch immer und kannst Dir bequem deine Kosten und Margen berechnen lassen.
Zitieren
#3 Daniel 2016-06-08 12:03
Hallo Julia,

Danke für den Artikel.
Ich finde, es ist unheimlich wichtig ein gutes Tool zu haben, das dir möglichst unkompliziert und schnell eine erste Simulation zur zu erwartenden Marge liefert. So ein Tool nimmt einfach "unnötige" Arbeit ab und schafft mehr Zeit für die wichtigen Dinge, von denen es gerade am Anfang doch einige gibt.
Da ich selbst seit einigen Jahren im Controlling arbeite und Produktkalkulat ionen zu meinen regelmäßigen Aufgaben gehören, habe ich ebenfalls ein Excel Tool zur Berechnung der Marge beim Amazon FBA Modell erstellt.
Wer Interesse hat, kann es hier kostenlos erhalten:
http://www.seitengasse.de/produktkalkulation-amazon-fba/
Zitieren
#2 Franz 2016-02-10 20:11
Wer sich das nicht schon längst vorher ausrechnen konnte, sollte sich über sein Geschäft echte Gedanken machen. Wenn ich dann manche Preise auf Amazon betrachte, muss ich mich schon oft wundern...
Zitieren
#1 [email protected] 2016-02-05 09:19
Gibt es schon über Amazon selbst....

Siehe LINK:
https://sellercentral.amazon.de/hz/fba/profitabilitycalculator/index?lang=de_DE
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.