Teilen Teilen Kommentare Drucken

Top-Themen: Ebay fokussiert kleinere Händler, Nutzerwachstum von Twitter stagniert, Werbevideos bei Facebook bekommen Untertitel, Paypal kooperiert mit Vodafone

Veröffentlicht: 11.02.2016 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 11.02.2016

Hier sind die wichtigsten Themen des heutigen Tages aus der Branche kurz und knackig zusammengefasst: Der Online-Marktplatz Ebay legt seinen Fokus auf kleinere Händler. Außerdem: Twitter enttäuscht an der Börse, Werbevideos bei Facebook bekommen Untertitel und Paypal arbeitet verstärkt mit Vodafone zusammen.

Laptop bei Sonnenuntergang

(Bildquelle Abend-News: Anna Demjanenko via Shutterstock)

Ebay: Fokus auf kleinere Händler

Ebay-CEO Devin Wenig hat sich in einem Interview zur zukünftigen Ausrichtung des Unternehmens geäußert. Seiner Meinung nach benötigt der Online-Marktplatz nach der Trennung von Paypal mehr Alleinstellungsmerkmale. Die sieht er nicht unbedingt in der Integration von großen Marken und Händlern auf Ebay. Vielmehr glaubt Wenig, diese in kleinen Händlern und Manufakturen gefunden zu haben. Er kündigte außerdem weitere Übernahmen in diesem Jahr an.

Twitter: Nutzerwachstum stagniert

Die Social Media-Plattform Twitter hat ihre Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2015 veröffentlicht. Trotz gestiegenem Umsatz sind die Anleger alles andere als zufrieden. Dies liegt insbesondere an der Tatsache, dass die Zahl der monatlich aktiven Nutzer nicht weiter steigt. Der Stand beträgt derzeit rund 320 Millionen User. Somit kann Twitter zum ersten Mal überhaupt seit dem Gang an die Börse kein Nutzerwachstum aufweisen. Die Aktie stürzte nachbörslich zeitweise um dreizehn Prozent ab, bevor sie sich bei minus neun Prozent einpegelte.

Facebook: Werbevideos bekommen Untertitel

In den USA und Kanada wird Facebook zukünftig auf automatisch erstellte Untertitel in seinen Werbevideos setzen. Damit will die Social-Media-Plattform sowohl den Werbetreibenden als auch den Kunden entgegenkommen. Letztere zeigen sich oft genervt von den Werbevideos, da diese automatisch starten und insbesondere der Sound als störend eingestuft wird. „Videountertitel sind eine Möglichkeit, jemandem rasch den Inhalt eines Videos mitzuteilen. Was wir in einigen unserer internen Tests festgestellt haben, ist, dass die Untertitel tatsächlich die durchschnittliche Betrachtungszeit um zwölf Prozent erhöht haben“, meint Matt Idea, Vizepräsident Produktmarketing bei Facebook, zum Vorteil der Untertitel.

Paypal: Kooperation mit Vodafone

Die beiden Unternehmen Paypal und Vodafone werden ab sofort kooperieren, um gemeinsam kontaktlose Bezahlmöglichkeiten für das Smartphone zu entwickeln. Vodafone bietet bereits mit seinen Payment-Angeboten Vodafone Wallet sowie Vodafone SmartPass die Möglichkeit an, Zahlungen mithilfe der NFC-Funktion des Smartphones durchzuführen. Paypal will im Laufe des aktuellen Jahres die Funktion für seine Kunden aktivieren, ihre Konten mit Vodafone Wallet zu verbinden. Diese Option richtet sich insbesondere an alle Nutzer von Android-Smartphones.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.