Teilen Teilen Kommentare Drucken

Features im Fokus: SmartBusinessPlan will Unternehmensgründung erleichtern

Veröffentlicht: 18.11.2013 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 18.11.2013

Wenn die Entscheidung zur Unternehmensgründung getroffen ist, kommen oft viele große Herausforderungen auf die Unternehmer zu. Vor allem die Frage nach der Finanzierung der neuen Geschäftsidee bringt viele Jungunternehmer in Schwierigkeiten – hier will SmartBusinessPlan helfen.

Wir stellen die Web-App SmartBusinessPlan vor.

SmartBusinessPlan ist nach eigen Angaben die erste deutsche Web-App, die Unternehmensgründern bei der Erstellung eines Businessplans unter die Arme greifen will – in umfassendem Maße. Auch sämtliche Kalkulationen, Bankenanforderungen der Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung für drei Jahre, sollen durch die App erstellt werden können. Ganz automatisch und mit Berücksichtigung der Anforderungen von Banken und Unternehmen.

Dabei sollen die Zahlen und Texte einfach in die App integriert werden können – fehlerhafte Planungen und unrealistische Prognosen sollen sich so vermeiden lassen. „Wir erleben in unserer Arbeit seit mehr als zehn Jahren immer wieder, was Gründern an der Businessplan-Erstellung schwerfällt und woran die Bankfinanzierung scheitert: Text und Zahlen passen nicht zueinander, die Vertriebsperspektive ist unvollständig und die Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung passt nicht zur Finanzierungsanfrage. Genau hier mit Beispielen, digitalen Assistenten und Standards zu unterstützen, ist unser Ziel. Das wird Gründern, Banken und Wirtschaftsförderern helfen“, so Dr. Jan Evers, Geschäftsführer der an der App-Entwicklung beteiligten Unternehmensberatung evers & jung.

SmartBusinessPlan: Papierlose Businessplan-Lösung

Um die Sicherheit der Daten zu garantieren, will SmartBusinessPlan alle Eingaben SSL-verschlüsseln und den erstellten Businessplan mit einem Passwort schützen – damit soll Gründern auch die Sorge um die Sicherheit ihrer Idee genommen werden. Da sämtliche Daten online erfolgen, kann jederzeit von jedem Ort an dem Businessplan gearbeitet werden. So will SmartBusinessPlan auch lästige Papierberge vermeiden.

Nützliches Werkzeug für Unternehmensgründer

SmartBusinessPlan entstand aus einer Zusammenarbeit der Hamburger Unternehmensberatung evers & jung und der Berliner Softwareschmiede individee. Mit der App könnte Unternehmensgründern durchaus ein einfaches Werkzeug zur Verfügung gestellt werden, mit dem sich Businesspläne intuitiv und etwas leichter erstellen lässt. Vor allem die Funktion, die Richtigkeit der Daten direkt zu überprüfen, dürfte Jungunternehmern diesen schwierigen Schritt erleichtern und damit die Gründung deutlich vereinfachen und beschleunigen.

Interessant ist SmartBusinessPlan allemal. Wer über eine Gründung nachdenkt, sollte sich die Web-App zumindest einmal ansehen. Auf der Website kann eine kostenfreie Demo-Version genutzt werden, mit der die Funktionen der App zunächst auf Herz und Nieren geprüft werden können.

Kommentare  

#2 Redaktion 2013-11-19 13:18
Hallo Sven,

die App gibt es in drei Preisklassen: Das günstigste Paket mit einer Laufzeit von einem Monat kostet 19,- €/monat, das Paket für 3 Monate kostet 49,- € und das Paket für 6 Monate schlägt mit 89,- € zu Buche.
Nähere Informationen zu den Preisen und den im Paket enthaltenen Funktionen finden Sie auch auf der SmartBusinessPlan-Website.

Viele Grüße
Zitieren
#1 Sven 2013-11-19 12:04
Welche Kosten kommen bei der Nutzung der App ungefähr auf mich zu?

Grüße
Sven
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.