Teilen Teilen Kommentare Drucken

Gastartikel: Spryker vs. Magento – für wen sich welche Shop-Lösung eignet (Checkliste)

Veröffentlicht: 15.09.2016 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 15.09.2016 | Gelesen: 3259 mal

Kaum eine Branche entwickelt sich aktuell so rasant, wie der E-Commerce. Individualisierung, Flexibilität und Agilität bestimmen das Handeln – in seiner Doppeldeutigkeit – immer stärker. Unternehmen werden nur erfolgreich sein, wenn sie dabei die Technologie in den Vordergrund stellen, innovativ sind und den immer anspruchsvolleren und sich schnell ändernden, hohen Anforderungen der Kunden und des Markts gerecht werden.

Blaue Bausteine
© ag visuell – fotolia.com

Kein Wunder also, dass sich auch bei Anbietern von Online-Shop-Systemen einiges tut. Spryker beispielsweise setzt auf einen komplett neuen Ansatz: Das Framework basiert auf einer modularen Architektur und ist darauf ausgelegt, sehr individuelle Anforderungen nach einem Baukastenprinzip abzubilden, die mit keiner Standard-Software realisiert werden können. Auch bei Magento, der weltweit führenden Open-Source-Shop-Software, gibt es News. Mit Magento 2 und der Enterprise Cloud Edition werden Unternehmen seit einiger Zeit noch komplexeren Anforderungen an den eigenen Online-Shop gerecht und erhalten ein Höchstmaß an Performance und Skalierbarkeit.

Checkliste zur Auswahl des geeigneten Shop-Systems

Beide Systeme versprechen auf den ersten Blick einen ähnlichen Nutzen, sind jedoch für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet. Als Magento Professional Partner und Solution-Partner von Spryker kennt Mediawave beide Systeme bis ins letzte Detail und weiß, worauf Unternehmen bei der Wahl achten sollten. Eine Checkliste gibt mit fünf Entscheidungsfaktoren eine erste Orientierung:

Checkliste Magento Skryper
© Mediawave

Diese Checkliste gibt eine erste Tendenz, ob Magento oder Spryker für ein Unternehmen geeigneter ist. Eine Entscheidung sollten Online-Händler allerdings unbedingt erst nach einer ausführlichen Analyse und Beratung durch eine erfahrene Agentur treffen. Zu facettenreich und individuell sind die Anforderungen, die jedes einzelne Unternehmen an den E-Commerce stellt. Mediawave steht mit seiner fast 20-jährigen Erfahrung sowohl B2B- als auch B2C-Unternehmen als verlässlicher Partner bei der Shop-Entwicklung und -Weiterentwicklung zur Seite.

 


Über Markus Neumann

Markus NeumannMarkus Neumann ist geschäftsführender Gesellschafter von mediawave. Der studierte EU-Betriebswirt gründete 1998 die E-Commerce-Agentur mit Sitz in München. Neben seiner beratenden Rolle in Projekten und als Referent auf diversen E-Commerce-Veranstaltungen, leitet er die Bereiche Marketing und Business Development bei mediawave. (© mediawave)

Über mediawave

mediawave ist eine inhabergeführte Full Service E-Commerce-Agentur mit Sitz in München. Als offizieller Partner von Magento und Spryker gehört mediawave zu den führenden Anbietern für Onlineshop-Lösungen in Deutschland. Seit fast 20 Jahren betreut die Agentur Kunden im B2B- und B2C-Bereich. Dazu gehören unter anderen Segmüller, A.T.U. Autoteile Unger, FRAAS und Inwerk Büromöbel. Der Full-Service-Anbieter ist zertifiziert vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BDVW). Das Unternehmen ist zudem Gewinner der Magento Awards "Fast and Emerging Partner" sowie "Partner of Excellence".

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.