Teilen Teilen Kommentare Drucken

Top-Themen: Ebay gegen Produktfälschungen, 100.000 neue Jobs bei Amazon, Möbelhandel wächst, Deutsche Post von Fairtrade ausgezeichnet

Veröffentlicht: 13.01.2017 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 13.01.2017

Was heute wichtig war: Ebay startet „Ebay Authenticate“ und will damit gegen Produktfälschungen vorgehen. Außerdem in unseren Top-Themen: Amazon will 100.000 neue Stellen schaffen, der E-Commerce-Anteil am Möbelhandel wächst und die Deutsche Post DHL Group wurde von Fairtrade ausgezeichnet.

Laptop bei Sonnenuntergang

(Bildquelle Abend-News: Anna Demjanenko via Shutterstock)

„Ebay Authenticate“: Ebay geht gegen Produktfälschungen vor

Nachdem Amazon und Alibaba bereits verstärkt gegen Produktfälschungen vorgehen, will nun auch Ebay ein neues Programm auf die Beine stellen: Mit „Ebay Authenticate“ sollen originale Markenprodukte authentifiziert und gleichzeitig Markenfälschungen als solche enttarnt werden. Händler sollen „Ebay Authenticate“ gegen eine Gebühr nutzen können. Wie hoch diese Gebühr genau ist, ist jedoch noch nicht bekannt. Entscheidet man sich als Händler bzw. Marke für „Ebay Authenticate“, wird dies in den Angeboten entsprechend gekennzeichnet.

Amazon plant 100.000 neue Jobs

In den USA will Amazon mittelfristig 100.000 neue Vollzeit-Stellen schaffen, so der Amazon Watchblog. Der Zeitplan dafür ist ambitioniert – bereits in den nächsten eineinhalb Jahren soll das Ziel erreicht werden. Aktuell kommt Amazon noch auf 180.000 Vollzeitbeschäftigte, Mitte 2018 sollen es dann bereits 280.000 sein. Zudem will Amazon auch weiterhin Tausende Mitarbeiter beschäftigen, die flexibel und in Teilzeit arbeiten. Gerüchteweise heißt es, das Amazon mit der Ankündigung auf die baldige Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump reagiert.

Möbelhandel im Internet wächst

Nicht nur der E-Commerce selbst wächst weiter. Vor allem der Möbelhandel über das Internet wächst. 2016 sollen so 2,3 Milliarden Euro Umsatz generiert worden sein. Der Anteil am Branchen-Umsatz (Möbel) ist jedoch vergleichsweise gering – 2016 betrug dieser sieben Prozent. Im Jahr zuvor waren es noch etwa 2 Milliarden Euro beziehungsweise 6 Prozent. Für 2017 erwartet der Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) eine weiter steigende Nachfrage und einen großen Zuwachs im Angebot. Vor allem große Anbieter forcieren ihre Online-Aktivitäten oder steigen endlich in den Markt ein.

Fairtrade zufrieden mit Leistung der Deutsche Post DHL Group

Als erste Initiative überhaupt hat das Klimaschutzprojekt der Deutschen Post DHL Group in Lesotho den Fairtrade-Klimastandard erfüllt. Der Standard wurde von Fairtrade, einem Siegel für den fairen Handel, sowie von Gold Standard, einer Zertifizierungsnorm im Klimaschutz, ins Leben gerufen. Mit den Maßnahmen will die Deutsche Post DHL Group laut Logistik Watchblog insgesamt Treibhausemissionen ausgleichen, die durch die Logistik entstehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel