27.02.2017 – Rocket Internet setzt auf US-StartUp Knotel | Wix kauft DeviantArt | Mister Spex eröffnet weiteres Geschäft

Veröffentlicht: 27.02.2017 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 27.02.2017

Rocket Internet hat in den WeWork-Konkurrenten Knotel investiert, Wix übernimmt das Künstler-Portal DeviantArt und Mister Spex eröffnet einen weiteren Laden in Berlin. Die News im Überblick.

Frau probiert Brille aus

© Production Perig – Shutterstock.com

Rocket Internet investiert in Knotel

Nachdem es bei Rocket Internet zuletzt drunter und drüber ging, da der Großinvestor Kinnevik die Hälfte seiner Anteile verkauft hat, versucht der Berliner Inkubator nun, wieder zum Alltag zurückzukehren und investiert in das New Yorker StartUp Knotel, wie Gründerszene berichtet. Dabei handelt es sich um ein Jungunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Büros für StartUps einzurichten. Mithilfe einer App können die Mieter die Einrichtung sogar selbst bestimmen. Nicht nur Rocket Internet hält viel von Knotel, sondern unter anderem auch Bloomberg Beta, Invest AG und weitere Investoren, wodurch in der Finanzierungsrunde 25 Millionen Dollar zustande gekommen sind. 

Wix kauft Künstler-Portal DeviantArt

Das israelische Web-Baukasten-StartUp Wix hat das Künstler-Portal DeviantArt für 36 Millionen US-Dollar übernommen. Wie t3n.de berichtet, soll der Ankauf zur Markenbildung von Wix dienen. Mit der großen DeviantArt-Community wolle das israelische StartUp seine eigene Community stärken und erhoffe sich vor allem mehr Traffic. Zwar nutzen 100 Millionen Menschen den Web-Baukasten-Service von Wix, aber nur ein „sehr geringer Anteil“ tausche sich über kreative Belange in der Website-Gestaltung aus.

Mister Spex eröffnet weiteres Geschäft in Berlin

Vor einem Jahr hat der Online-Optiker Mister Spex ein erstes stationäres Ladengeschäft im Alexa-Shopping-Center in Berlin eröffnet. Nun hat das Unternehmen einen zweiten Store in der Hauptstadt eröffnet. Wie bei E-Commerce News Magazin zu lesen, liegt der neue Laden in der Steglitzer Schloßstraße. „Der Erfolg unseres ersten Stores im Alexa hat den Grundstein für weitere Store-Eröffnungen gelegt“, erklärt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel bei Mister Spex. Mit dem neuen Standort könne das Unternehmen sein Stationärkonzept weiter testen und ausbauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel