Teilen Teilen Kommentare Drucken

20.09.2017 – Wann die Deutschen bei Amazon kaufen | LocaFox POS expandiert und wirbt mit Wahlplakaten | MyToys-Gruppe analysiert Kunden stärker

Veröffentlicht: 20.09.2017 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 20.09.2017

Amalytix hat untersucht, wann die Deutschen bei Amazon einkaufen, LocaFox nutzt Werbung im Stil von Wahlplakaten und die MyToys-Gruppe hat eine neue Analytics-Abteilung geschaffen.

Mann mit Amazon-Paket
© Jeramey Lende / Shutterstock.com

Abends shoppen die Deutschen am liebsten auf Amazon

Wann shoppen die Deutschen eigentlich am liebsten beim Online-Händler Amazon? Dieser Frage ist jetzt der Dienstleister Amalytix nachgegangen und hat dafür rund 3 Millionen Bestellungen auf deren Uhrzeit hin untersucht. Dabei konnte festgestellt werden, dass die meisten Ankäufe zwischen 21 und 22 Uhr getätigt wurden. Danach geht die Anzahl der Bestellungen deutlich zurück. Insgesamt 80 Prozent aller Einkäufe werden über den Tag verteilt, zwischen 10 Uhr und 22 Uhr abgeschlossen. Händler sollten sich also besonders zu den Abendstunden um einen Platz in der Buybox bemühen. Eine Studie zu den beliebtesten Shoppingzeiten hat jetzt auch der Dienstleister telbes zusammen mit dem Händlerbund durchgeführt. Alle Ergebnisse wurden in einer Infografik zusammengefasst und können hier eingesehen werden.

AMALYTIX - Das Amazon ToolQuelle: AMALYTIX - Das Amazon-Tool

 

 LocaFox POS expandiert nach Spanien

LocaFox expandiert und bringt sein digitales Kassensystem jetzt auch auf den spanischen Markt. Wie das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt gab, will man, dass auch die Händler in anderen Ländern Europas von der E-Commerce-Lösung profitieren können. Gleichzeitig wirbt der Handelsdienstleister aus Berlin auch hierzulande vermehrt für sein System und hat sich an der anstehenden Bundestagswahl orientiert. Mit markanten Werbeslogans und eigens entwickelten Wahlplakaten wirbt das Unternehmen aktuell auf den sozialen Kanälen Facebook und Instagram. 

LocaFox Wahlplakat
© LocaFox
LocaFox Wahlplakat
© LocaFox

 

MyToys-Gruppe schafft neue Analytics-Abteilung

Die MyToys-Gruppe hat einen neuen Analytics-Bereich eingerichtet. Die Leitung übernimmt Florian Berger, wie Neuhandeln.de berichtet. Die neue Abteilung soll der Otto-Tochter helfen, den Online-Shop für die Kunden in Zukunft besser zu personalisieren. Gleichzeitig solle Berger aber auch dabei helfen, neue Software rund um Machine Learning und künstliche Intelligenz zu integrieren. Berger war vor seinem Wechsel zu MyToys beim Online-Reiseportal Trivago tätig. Die MyToys-Gruppe hatte zuletzt ein Investment von ProSiebenSat.1 im Rahmen eines sogenannten Media-for-Equity-Deals abgegeben, bei dem ein Unternehmen Anteile gegen Media-Leistungen wie etwa Werbezeiten erhält.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.