Teilen Teilen Kommentare Drucken

Video der Woche: Vero – Ein Netzwerk sorgt für Furore

Veröffentlicht: 02.03.2018 | Geschrieben von: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 02.03.2018

„Vero“ heißt ein neues soziales Netzwerk, das derzeit für großes Aufsehen sorgt und vieles besser machen möchte als die großen Netzwerke Facebook, Twitter & Co. Dabei ist das Social Media-Portal gar nicht so neu: Denn das Unternehmen gibt es bereits seit einigen Jahren.

Kurioserweise steht hinter der entsprechenden App kein großer US-amerikanischer Konzern, sondern der libanesische Milliardenerbe Ayman Hariri, der gleichzeitig der Sohn des ehemaligen libanesischen Ministerpräsidenten Rafiq al-Hariri ist. Nach Negativschlagzeilen um ausgebliebene Lohnzahlungen ist Hariri mittlerweile aus dem Unternehmen ausgeschieden. So weit zu den Hintergründen.

Um für mehr Aufmerksamkeit und steigende Verbreitung zu sorgen, wurde ein Promo-Video um Vero gedreht, das aktuell durch die digitale Welt fegt.  Neben zahlreichen Vero-Werbeanzeigen, die derzeit geschaltet sind, zeigen auch einige Influencer aktuell „im Netz stolz ihre gerade angelegten Vero-Profile. Für viele Follower mag dieses Beispiel schon als Anlass ausreichen, sich ebenfalls bei Vero zu registrieren“, schreibt der Spiegel weiter. Auch in den App-Charts ist die Vero-App mittlerweile ganz oben mit vertreten. Somit hat sich das Netzwerk ganz ohne Zweifel einen Platz in unserer Rubrik „Video der Woche“ verdient.

 

 

 

Über die Autorin

Tina Plewinski Expertin für: Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.