Teilen Teilen Kommentare Drucken

Kommentar: Nach der DSGVO ist vor....

Veröffentlicht: 30.05.2018 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 30.05.2018

Es ist der 30. Mai und die Welt dreht sich noch immer. Und das, obwohl die DSGVO in Kraft getreten ist. Daraus lernen wir, das selbst eine EU-Verordnung kein Weltuntergang ist und der Himmel blau bleibt – egal wie viel Transparenz verlang wird.

Smile aus Süßigkeiten auf gelben Hintergrund
© boyhey – shutterstock.com

Das Schreckgespenst DSGVO ist erst einmal vorbei und nach der DSGVO ist: Sommer. Denn allen, die im Daten-Sumpf versunken waren und nun ihre Köpfe wieder in die Sonne recken, sei gesagt, dass am 01. Juni der meteorologische Sommer beginnt. Und Sommer heißt im E-Commerce meist Ruhe. Was man sonst nicht gebrauchen kann, wird zur Wohltat. Denn nach dem ganzen Stress mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung ist es nun an der Zeit, die Seele etwas baumeln zu lassen.

Und was steht diesen Sommer nicht alles an? Davon mal ganz abgesehen, dass in den Kinos gerade der neue Star-Wars-Film „Solo: A Star Wars Story“ läuft und die Fußball-WM schon in greifbarer Nähe ist, versprechen die sonnigen Tage einen tollen und wahrscheinlich auch schweißtreibenden Sommer.

Um den Start in die schöne Sommerzeit etwas zu versüßen und um den ganzen Stress der letzten Wochen zu vergessen, haben wir uns im Netz mal ein bisschen umgesehen.

Zum Start möchten wir mit ein bisschen Wahrheit beginnen und mussten uns dank ibusiness zusammenreißen, um vor Lachen nicht vom Stuhl zu fallen.

Und während andere Menschen versuchen, bei der Hitze wenig anzuhaben, musste sich Andreas Winiarski, ehemals das Sprachrohr von Rocket Internet, in enger Jeans und Lederjacke Vorwürfe gefallen lassen, deren Bart so lang ist, dass man fast darüber stolpert.

Das ist aber nicht alles. Auch die KEP-Dienstleister schleppen bei der Hitze was das Zeug hält. Die Schweizerische Post hat sich allerdings etwas verkalkuliert.

Hoffentlich muss die liebe Franzi da nicht etwas länger auf ihr Zalando-Paket warten:

Dass Zalando sich zu einem der Wunderkinder des deutschen E-Commerce entwickelt hat, lässt ja immer noch einige staunen. Der Oli hat da eine ganz andere Frage, die ihn beschäftigt:

Kommentare  

#2 Heidemann 2018-06-04 16:06
Uppps die "Millionen" unten ,hätte ich wohl weglassen sollen !?
bei 1,29 Billionen Jahren fängt wohl das Universum schon an zu verdampfen ???
Zitieren
#1 Heidemann 2018-06-04 12:47
das könnte sich glatt zu einen meiner Lieblingskommen tare entwickeln -
oder ist das schon für die nächste Wahl ? ............
---
Der Stern Gliese 710 wird unserer Sonnensystem in ca. 1,29 Millionen Jahren treffen- /streifen - mit wahrscheinlich heftigen Kometen /Asteroideneins chlägen auf der Erde ?
-
Aber jetzt die gute Nachricht - die Sonne scheint auch danach weiter !
wieviele allerdings durch die DSGVO in den nächsten 1.290.000 Millionen Jahren in den Wahnsinn ,Ruin ,oder noch schlimmeres getrieben werden ,ist noch nicht absehbar ?
bei soviel ""sonnigen Gemütern"" - die nachdem dieses "Werk" umgesetzt wurde keine gefahren mehr erkennen - wird das dann wohl auch aus jeder Statistik "herauskorrigie rt" ?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.