Teilen Teilen Kommentare Drucken

29.06.2018 – WM-Aus ist schlecht für den Handel | Datendiebstahl bei Adidas | Gravis startet Instagram-Kampagne

Veröffentlicht: 29.06.2018 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 29.06.2018

Das WM-Aus der deutschen Mannschaft könnte Handelsumsätze schmälern, Adidas ist scheinbar Opfer eines Hackerangriffs geworden und Gravis startet eine Instagram-Kampagne mit „Germanys next Topmodel“-Kandidatin „Klaudia mit K“.

Trauriger deutscher Fußball Fan
© GiorgioMagini – shutterstock.com

WM-Aus der Deutschen könnte Umsätze schmälern

Enttäuschung, Fassungslosigkeit, Unverständnis – das sind die Reaktionen vieler Deutscher auf das vorzeitige Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Doch das Ausscheiden in der Vorrunde hat nicht nur emotionale Konsequenzen – sondern auch finanzielle. Wie Reuters berichtet, fürchten sich Wirte und Händler mit entsprechenden Sortimenten vor einbrechenden Umsätzen. Und auch Händler, die mit dem deutschen Team werben, hätten Bedenken. Schließlich lässt sich weniger gut mit einem Team werben, das mit schlechten Leistungen einen deutlichen Image-Kratzer einstecken musste. Besonders hart dürfte es Kneipen treffen, die wesentlich geringere Gästezahlen beim Public Viewing erwarten. „Die Betriebe haben unglaublich viel investiert – in Leinwände und Fernseher sowie Übertragungsrechte. Sie haben Veranstaltungen geplant und vorbereitet, Waren eingekauft, auch Personal eingestellt”, kommentierte der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) laut Reuters. Alles in allem sei dennoch anzunehmen, dass das frühe WM-Aus auf den Konsum insgesamt – das heißt die gesamte Wirtschaft – keine übermäßig große Wirkung hat. Und was sich jetzt noch an Fan-Artikeln in den Lagern befindet, wird jetzt ohnehin billig verkauft. W&V schreibt, dass Kaufhof am Donnerstag 40 Prozent Nachlass auf das Trikots der deutschen Mannschaft gab. Und auch bei Amazon fallen die Preise. 

Datendiebstahl bei Adidas

Gab es einen Datendiebstahl bei Adidas? Wie bei RTL zu lesen, soll der Sportartikelhersteller Kunden in den USA vor eben einem solchen gewarnt haben. Demnach habe man am 26. Juni erfahren, dass „eine 'unautorisierte Partei' behaupte, sich Informationen von bestimmten Adidas-Kunden angeeignet zu haben“. Adidas geht bisher davon aus, dass vor allem Kontaktinformationen wie Nutzernamen und Passwörter von Kunden betroffen sind, die über die US-Website Artikel gekauft haben. Fitness-Daten oder Kreditkarten-Daten sollen nicht betroffen sein. Wie hoch das genaue Ausmaß des Datendiebstahls ist, ist noch nicht geklärt. Adidas hat allerdings sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls mit der Aufklärung begonnen und arbeitet im Zuge der Aufklärung auch mit den US-Justizbehörden zusammen.

Gravis startet Instagram-Kampagne mit „Klaudia mit K“

Der Apple-Handelskette Gravis ist eine Kooperation mit dem Smartphone-Case Hersteller Laut eingegangen. Beworben werden die bunten Smartphone- und Tablet-Hüllen vor allem auf Instagram. Gravis hat sich dafür TV-bekannte Unterstützung geholt: Germany’s next Topmodel-Kandidatin Klaudia Giez, vielleicht besser bekannt unter dem Namen „Klaudia mit K“, präsentiert die digitale Kampagne auf Instagram. Henrik Voss, Leiter Retail, Marketing & E-Commerce bei GRAVIS, freut sich über die Kooperation mit Laut und die Zusammenarbeit mit Klaudia Giez: „Die quirlige Art von Klaudia und ihre positive Persönlichkeit repräsentiert die Marke Laut, die mit ihren bunten Cases echte Hingucker in den GRAVIS Stores sind. Wir möchten unseren Kunden die bunte Vielfalt bei GRAVIS näherbringen – nicht nur in den Stores, sondern auch auf Instagram“. (per E-Mail)

Kommentare  

#1 Heidemann 2018-06-29 11:45
habt Ihr meinen gestrigen Kommentar übernommen ,und noch etwas ausgeschmückt ?
muss ich mich jetzt fragen ,
ob demnächst die Tantiemen mein Konto überschwemmen ?
https://www.onlinehaendler-news.de/handel/allgemein/31929-kommentar-deutschland-vs-suedkorea-folgen-wirtschaft.html?utm_source=Newsletter&utm_medium=Link&utm_campaign=Weekly
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel