Teilen Teilen Kommentare Drucken

[OnAir]: Was müssen Händler mit dem neuen Verpackungsgesetz beachten?

Veröffentlicht: 07.09.2018 | Autor: Theresa Strohbach | Letzte Aktualisierung: 12.09.2018

Viele Händler beschäftigt aktuell die Frage, welche Änderungen mit dem Verpackungsgesetz auf sie zukommen könnten. Das tritt ab dem 01. Januar 2019 in Kraft und löst die bisher geltende Verpackungsordnung ab. Welche Neuerungen und Pflichten sich mit dem Gesetz ergeben, darüber haben wir mit unserem Volljuristen Ivan Bremers gesprochen.

 

© Michael Nivelet / Shutterstock.com

Das Verpackungsgesetz sieht dabei nicht nur neue Regelungen für die Hersteller eines Produktes vor, sondern auch Online-Händler können davon betroffen sein. Denn jegliche Verpackung, die bei dem privaten Endverbraucher als Müll anfällt, muss laut Gesetz bei der Zentralen Stelle registriert werden. Die Registrierung ist jedoch nur der erste notwendige Schritt. Im Weiteren müssen sich verpflichtete Unternehmen auch an einem dualen System beteiligen, sonst dürfen sie ihre verpackte Ware ab dem 01. Januar 2019 nicht mehr verkaufen.

Für die Registrierung wurde mittlerweile das Verpackungsregister LUCID zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um ein Register, das über die Zentrale Stelle Verpackungsregister aufgerufen werden kann. In dem Verzeichnis müssen sich diejenigen registrieren, „die verpackte Waren für den privaten Endverbraucher in Deutschland erstmalig in Verkehr bringen“. – somit können auch Online-Händler gemeint sein.

Verpackungsgesetz: Auch Online-Händler können betroffen sein

Zahlreiche Händler sind nun verunsichert, ob sie das Verpackungsgesetz betrifft und welche anstehenden Änderungen und Pflichten möglicherweise auf sie zukommen könnten.
Daher haben wir mit unserem Volljuristen Ivan Bremers gesprochen und ihn gefragt, was das Verpackungsgesetz konkret besagt und worauf Hersteller und auch Online-Händler künftig Acht geben müssen.

Dabei widmet sich jedoch nicht nur unsere aktuelle Podcast-Folge dem Thema des Verpackungsgesetzes. Auch auf unserem diesjährigen Training Day wird unsere Volljuristin Luise Hoppe präsent sein und Fragen zu dem Thema beantworten.

Sprecher:

Micele Ulbricht (Social Media Manager),
Theresa Strohbach (Redakteurin),
Ivan Bremers (Volljurist, Redakteur)

Kommentare  

#2 Redaktion 2018-09-13 12:01
zitiere Langer:
Das Audi funktioniert nicht. Welche ausrüstung braucht man, um es hören zu können?


Hallo Langer,
was genau funktioniert denn nicht? Siehst du es gar nicht oder kommt kein Ton, wenn du auf Play klickst? Erste Empfehlung wäre, ein anderes Eingabegerät oder einen anderen Browser zu verwenden.
Viele Grüße,
die Redaktion
Zitieren
#1 Langer 2018-09-12 19:43
Das Audi funktioniert nicht. Welche ausrüstung braucht man, um es hören zu können?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.