Teilen Teilen Kommentare Drucken

Mehr als Kontakte knüpfen: So wird das nächste Networking-Event zum Erfolg

Veröffentlicht: 17.10.2018 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 17.10.2018

Wer schon einmal auf einer Veranstaltung im E-Commerce war, kennt es: Der persönliche Austausch zwischen den Teilnehmern steht im Vordergrund, in Pausen und auf den (oft sogar direkt dafür ausgeschriebenen) Abendveranstaltungen im Anschluss an den Tag wird über neue Erfahrungen, alte Fragen und persönliche Erlebnisse gesprochen. Wir zeigen, wie das sogenannte Networking zum Erfolg wird.

Networking
© DGLimages – Shutterstock.com

Das Networking ist aus dem E-Commerce nicht mehr wegzudenken. Dabei ist die Idee des „Vernetzens“ nicht gerade neu: Bereits im 18. Jahrhundert entstanden im Londoner Westend Business Clubs, in denen Geschäftsmänner aus unterschiedlichen Kreisen zusammenkamen, sich austauschten und gemeinsame Pläne schufen, etwa für Kooperationen. Auch beim heutigen Networking steht der persönliche Austausch an erster Stelle. Dabei geht es oft darum, neue Kontakte zu knüpfen (25,4 Prozent) oder neue Ideen für das eigene Geschäft zu sammeln, wie eine kleine Umfrage von 26. Juni bis 11. Juli 2018 in den Facebook-Gruppen Forum Online-Handel und Multichannel Rockstars unter Händlern und Dienstleistern zeigt. Für einige steht zudem das Treffen alter Bekannter im Fokus: 17,2 Prozent freuen sich, bekannte Gesichter wiederzusehen und alte Kontakte zu pflegen. Für die wenigsten Teilnehmer steht im Vordergrund, einen Veranstaltungstag entspannt ausklingen zu lassen oder sich gezielt über Services bzw. Dienstleister zu informieren. Das sind vermutlich angenehme Nebeneffekte der Veranstaltung – aber eben nicht der Grund, wieso Händler und Dienstleister Networking-Veranstaltungen besuchen.

Wieso aber ist das Networking derart beliebt? Die Veranstaltungen sind in der Regel gut besucht, wenn man sich umsieht. Selbst nach langen Messe- oder Workshop-Tagen bleiben immer noch einige Besucher für das anschließende Networking und tauschen sich aus – teilweise bis tief in die Nacht. „Der Reiz des Networking besteht aus meiner Sicht darin, dass es so schön einfach ist, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“, meint Yvonne Herrmann, Expertin für Business- und Personalcoaching. „Gleichgesinnte kommen aus den unterschiedlichsten Ländern und Branchen zusammen. Hier können Networker ihre Ideen abgleichen, Visionen vorantreiben, Fragen besprechen. Kurzum, eine ideale Gelegenheit, sich auszutauschen und kennenzulernen und das Auge in Auge.“

8 Tipps für erfolgreiches Networking

Für Händler und Dienstleister, die an Networking-Veranstaltungen teilnehmen, hat Yvonne Herrmann acht Tipps parat, damit das nächste Event zum Erfolg wird:

1. Zeigen Sie Interesse an Ihrem Gegenüber! Stellen Sie sinnvolle Fragen, fragen Sie nach, wenn Sie etwas genauer wissen wollen. Hier trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Quatscher und Blender fallen so durchs Raster.
2. Lächeln Sie und machen Sie unverfängliche Komplimente – beides sollte allerdings ehrlich sein!
3. Halten Sie in Gesprächen angemessenen Augenkontakt! Damit zeigen Sie Interesse und Wertschätzung.
4. Ihre Körpersprache sollte offen und freundlich wirken! So wirken Sie sympathisch und es hilft beiden Seiten, miteinander ins Gespräch zu kommen.
5. Achten Sie auf Ihre Körperhygiene! Dazu zählen nicht nur gewaschene Haare oder gepflegte und saubere Fingernägel, sondern auch Ihr Verhalten. Sie wissen nie, wer Sie wann beobachtet. Stellen Sie sich vor, Sie begegnen einem interessanten Menschen auf der Toilette, der sich nicht die Hände wäscht und diesen treffen Sie am Buffet wieder…
6. Stellen Sie sich richtig vor! Nennen Sie Ihrem Gesprächspartner nicht nur Ihren Namen, sondern auch das Unternehmen, in dem Sie arbeiten, und Ihre Position. Gerne können Sie auch Ihr Hobby erwähnen – seien Sie ruhig kreativ und erfrischend!
7. Nehmen Sie genügend Visitenkarten mit! Es wäre doch schrecklich, wenn Sie endlich mit der wichtigen Person ins Gespräch kommen und dann keine Karte mehr haben. Denken Sie aber auch daran, Ihre Visitenkarten mit einigem Respekt zu verteilen, das unterstützt eine höhere Wertschätzung beim Gegenüber. Die Karten sollten natürlich auch die richtigen Angaben enthalten.
8. Zeigen Sie einfach Freude und Interesse an der Veranstaltung! Lassen Sie sich auf die Erfahrung ein. Eine Networking-Veranstaltung lebt von und mit den Teilnehmern. Sie sind ein Teil davon, also gestalten Sie mit und machen Sie Ihre Teilnahme zu einem persönlichen, inspirierenden Erlebnis!


Magazin Q4Was Händler auf Networking-Veranstaltung noch beachten sollen und wie auch introvertiertere Gemüter erfolgreich Kontakte knüpfen können, haben wir im vollständigen Artikel in der aktuellen Ausgabe des Onlinehändler Magazins beleuchtet. 

Zudem beleuchten wir in der Q4-Ausgabe den Themenschwerpunkt Transportschäden und geben Tipps, was Online-Händler hinsichtlich Schadensregulierung und Versicherungsschutz alles zu beachten haben. Weitere Themen wie Produktfälschungen im Internet, die wichtigsten Payment Service Provider im Vergleich und der aufstrebende E-Commerce in Afrika können ebenfalls in der aktuellen Ausgabe des Onlinehändler Magazins gefunden werden.

Sie können sich das Magazin unter folgendem Link als gedrucktes Heft bestellen.

Als Print-Version bestellen!

Oder Sie lesen das Magazin online. Sie können sich das Heft unter folgendem Link kostenlos herunterladen:

Kostenlos online lesen!

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.