Teilen Teilen Kommentare Drucken

04.02.2014 – EBay Deutschland legt um 15 Prozent zu | Urbanara schließt 2013 erfolgreich ab | Facebook feiert Geburtstag | Sammelklage gegen Apple

Veröffentlicht: 04.02.2014 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 04.02.2014 | Gelesen: 5285 mal

EBay Deutschland ist in Deutschland erfolgreich: Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen 1,43 Milliarden Euro bei uns umsetzen. Außerdem: Online-Händler Urbanara schließt 2013 erfolgreich ab, Apple droht eine Sammelklage von 33 US-Bundesstaaten und Facebook feiert heute sein zehnjähriges Bestehen.

Der Newspreview für den 04. Februar 2014.

EBay Deutschland steigert Umsatz um 15 Prozent

EBay Deutschland konnte offensichtlich seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 15 Prozent erhöhen. Das hat das Fachmagazin Textilwirtschaft aus dem Bericht von eBay USA an die amerikanische Börsenaufsicht SEC herausgelesen. Demnach konnte eBay allein in Deutschland im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,43 Milliarden Euro erzielen. Die Zahlen enthalten auch die Deutschlandzahlen für die eBay-Tochter PayPal und die Unternehmen Brands4friends und Mobile.de. Trotz der Umsatzsteigerung in Deutschland, bleibt für eBay der stärkste Auslandsmarkt in Großbritannien. Dort konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr 1,62 Milliarden Euro umsetzen.

Urbanara schließt viertes Quartal 2013 erfolgreich ab

Der Online-Händler für Heimtextilien und Wohnaccessoires Urbanara konnte nach eigenen Angaben im vierten Quartal 2013 einen Umsatz von 1,3 Millionen Euro erzielen. Insgesamt hat das Unternehmen im letzten Quartal 11.452 Bestellungen an Kunden in 23 Ländern versendet. Der absatzstärkste Monat sei der Dezember 2013 gewesen. Und der durchschnittliche Nettoeinkauf pro Warenkorb lag im vierten Quartal bei 107 Euro. Besonders erfreut zeigt sich das Unternehmen über seine Retourenquote, die im Dezember für Deutschland bei 6,5 Prozent gelegen haben soll.

E-Books: Sammelkläger fordern 840 Millionen US-Dollar von Apple

Die gegen Apple klagenden US-Bundesstaaten haben ihre geforderten Strafzahlungen gegen den Technologiekonzern auf insgesamt mehr als 840 Millionen US-Dollar erhöht. Insgesamt 33 US-Bundesstaaten klagen gegen Apple. Sie werfen dem Unternehmen rechtswidrige Preisabsprachen vor und berufen sich auf ein Urteil, das im Sommer vergangenen Jahres gegen Apple ausgesprochen wurde.

Facebook wird zehn Jahre alt

Soll man Facebook zum Geburtstag gratulieren? Heute wird die nicht unumstrittene Online-Plattform nämlich zehn Jahre alt. Inzwischen schreibt das Unternehmen schwarze Zahlen, im vergangenen Jahr soll es gar einen Gewinn von über 500 Millionen US-Dollar erwirtschaftet haben. Und trotzdem gibt es Leute, die Facebook am Anfang vom Ende sehen: Laut einer aktuellen Studie der Princeton University soll Facebook 80 Prozent seiner Nutzer in den nächsten drei Jahren verlieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel