Teilen Teilen Kommentare Drucken

27.06.2014 – Retourenquoten Österreich | Amazon Speisen | Markenhersteller

Veröffentlicht: 27.06.2014 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 26.06.2014 | Gelesen: 2240 mal

Jeder zweite Online-Kunde schickt in Österreich seine bestellte Bekleidung wieder zurück, so das Ergebnis einer Befragung. Außerdem: Amazon liefert jetzt auch Speisen und Markenhersteller für Sport- und Outdoorartikel setzen auf den Online-Handel.

Der Newspreview für den 27. Juni 2014.

Höchste Retourenquoten bei Bekleidung

Auch in Österreich müssen Online-Händler mit Retourenquoten leben. Die KMU-Forschung Austria hat sich im Auftrag des Handelsverbands dem Thema jetzt mit einer Befragung von rund 2.000 Österreichern angenommen. Die Ergebnisse: Jeder zweite Online-Kunde im Distanzhandel (Online- und Versandhandel, als auch Teleshopping) schicke seine bestellte Bekleidung wieder zurück. Ein Drittel wisse dabei schon beim Bestellen, dass ein Teil der Bekleidung zurückgeschickt werde. In Österreich liegen außerdem die Retourenquoten von Elektroartikeln bei 10 Prozent und jene von Sportartikeln oder Büchern im einstelligen Prozentbereich.

Amazon liefert frisch zubereitete Speisen

Schon länger probiert sich Amazon in den USA in Sachen E-Food aus. Nach Informationen von US-Medien erweitert das Unternehmen jetzt sein Portfolio. Demzufolge startet Amazon in Seattle einen Lieferservice für Fastfood und Restaurantspeisen und konkurriert dadurch mit Unternehmen wie GrubHub und DeliveryHero.

Markenhersteller setzen auf Online-Shops

Einer Erhebung des ECC Köln zufolge sind Markenhersteller aus den Branchen Sport und Outdoor im Online-Handel gut aufgestellt. Acht von zehn Markenherstellern der Branche Sport und Outdoor hätten einen eigenen Online-Shop. Nur jeder zweite der Markenhersteller aber erlaube den Kunden in ihren Online-Shops eine Bewertung der Produkte. Das Fazit des ECC: „In der Kategorie Händlernetzunterstützung schneiden alle betrachteten Branchen-Top Player sehr gut ab. Auch in der Kategorie Online-Direktvertrieb/Produktpräsentation sind die Hersteller von Sport- und Outdoorartikeln bereits gut aufgestellt.“

Markenmonitor des ECC Köln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.