Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Payment

Artikelbild
© mirtmirt – shutterstock.com
Amazon zögert nicht, auch den stationären Handel mehr und mehr in Beschlag zu nehmen. In den USA hat Amazon nun den Service „Pay Places“ gelauncht. Wie der Name schon verrät, geht es dabei um das Bezahlen von Einkäufen im stationären Handel. Nutzer benötigen dafür nur die Amazon App. Amazon erfährt so auch mehr über das Kaufverhalten der Kunden. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Payment

Artikelbild
© nevodka - Shutterstock.com
In den USA und um Asien-Pazifik-Raum arbeiten PayPal und Visa schon enger zusammen, nun kommt ein weiteres Gebiet hinzu. Die beiden großen Payment-Unternehmen wollen auch in Europa intensiver kooperieren, wovon letztendlich die Kunden beider Anbieter profitieren sollen. PayPal-Kunden können dadurch beispielsweise mit ihrer Anmeldung in stationären Läden bezahlen, die Visa-Zahlungen annehmen. Das ist aber längst nicht alles, was die Kooperation mit sich bringen soll. ...
...weiterlesen
1 Kommentar

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Payment

Artikelbild
© Payback
Payback-Kunden haben zukünftig in mehr stationären Geschäften die Möglichkeit, mobil mithilfe der Payback-App zu bezahlen. Zu den neuen Kooperationspartnern des Bonusprogramms zählen Rewe, Thalia und TeeGschwendner. Bereits seit längerer Zeit kann die Bezahloption bei Alnatura, Aral, der Drogerie-Kette dm, Galera Kaufhof und Real genutzt werden. Payback hat im Zuge der Ausweitung auch verraten, wie oft die App mittlerweile heruntergeladen wurde – und die Zahl kann sich mehr als sehen lassen. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Payment

Artikelbild
© Vytautas Kielaitis - Shutterstock.com
Nachdem nun auch Apple-Kunden nach langem Warten PayPal nutzen können, gibt die Payment-Option direkt die nächste große Kooperation bekannt: Autofahrer in Berlin und Hamburg haben in ausgewählten Tankstellen von Shell die Möglichkeit, mobil direkt an der Zapfsäule zu bezahlen – „SmartPay“ sei Dank. Der wahrscheinliche Termin für den deutschlandweiten Start wurde ebenfalls bereits genannt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Payment

Artikelbild
© Outbank
Es läuft nicht rund bei Outbank. Die Banking-App musste sich erst vor wenigen Wochen eingestehen, dass das eigene Geschäftsmodell mit kostenpflichtigen Abos nicht funktioniert. Nun schlägt das Unternehmen einen Richtungswechsel ein und will in Zukunft als Verbraucherplattform auftreten. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Payment

Artikelbild
© charnsitr - Shutterstock.com
Über diese Nachricht dürften sich vor allem die zahlreichen Apple-Fans weltweit freuen: Fortan besteht die Möglichkeit, in den bekannten Stores des kalifornischen Tech-Konzerns mithilfe von PayPal zu bezahlen. Dazu gehören der App Store, iTunes, Apple Music und auch iBooks. PayPal hebt im Zuge der Kooperation mit Apple noch einmal die Vorzüge der PayPal-One-Touch-Funktion hervor. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Payment

Artikelbild
© paydirekt
Der Payment-Anbieter Paydirekt ermöglicht es nun Privatpersonen, Geldbeträge über die App von Smartphone zu Smartphone zu senden. Die IBAN ist dafür nicht erforderlich, der Nutzer muss lediglich Mobilnummer oder E-Mail-Adresse des Empfängers angeben. Der Empfänger muss dafür nicht zwangsläufig Paydirekt-Kunde sein. Zum Start ist die Funktion allerdings noch nicht allen Nutzern verfügbar, die Option wird schrittweise für die Kunden der entsprechende Banken freigeschaltet. ...
...weiterlesen
1 Kommentar

,