Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Rakuten hat sich das Bitcoin-StartUp Bitnet gesichert. Damit will man künftig eine eigene Bitcoin-Abteilung aufbauen und die Technologie erforschen.
close button
Rakuten kauft Bitcoin-StartUp Bitnet
| Kategorie: Payment

Seit Anfang des Jahres stellt COUPIES Händlern und Herstellern seine Cashback-Coupon-App zur Verfügung. Damit soll der Gebrauch von Mobile Couponing deutlich verbessert werden: Anstatt den Kaufvorgang durch die Einlösung zu unterbrechen, bekommt der Kunde nach dem Kauf den Rabatt erstattet. Nun hat die Drogeriekette Rossmann angefangen, COUPIES Cashback-System zu nutzen.

Rossmann setzt auf Cashback-Couponing

 

Die COUPIES-App verändert den Ablauf von Mobile Couponing. Bisher hat der Kunde den Coupon auf seinem Smartphone geöffnet und an der Kasse vorgezeigt. Dieses System hat zwar funktioniert, sorgte aber für eine Unterbrechung des Bezahlvorgangs und wurde daher nicht so stark genutzt wie erwünscht. COUPIES bietet ein Cashback-Coupon-System an, mit dem Hersteller und Händler Produkte gezielt bewerben und durch Rabatte einen Kaufreiz auslösen können. Der Vorgang wird dabei umgekehrt: Der Kunde kauft zunächst das Produkt zum vollen Preis, fotografiert anschließend mit der COUPIES-App den Kassenbon und bekommt dann den Rabatt erstattet.

Vorteile für Händler und Kunden

Die Cashback-Variante hat nach Angaben der Entwickler durchaus Vorteile für Kunden und Händler: Für Kunden soll die App einfach zu bedienen sein und kostenlose Coupons und Angebote in ihrer Nähe anzeigen. Durch die einfache Bedienung soll die Verwendung der Coupons angeregt werden. Händler haben durch das COUPIES-System Vorteile, da durch die App ihre Produkte und Filialen direkt bei der Zielgruppe beworben werden. COUPIES arbeitet location based, bewirbt also Filialen in der Nähe der Kunden – und soll so die Käufer direkt in die Geschäfte locken. Zudem müssen die Händler an ihrem Kassensystem keine weiteren Geräte nachrüsten, womit die Verwendung der App keine Kosten für den Einzelhandel verursacht.

Rossmann setzt auf COUPIES

Nun nutzt auch die Drogeriekette Rossmann die COUPIES-App, um Coupons anzubieten. Der Rabatt wird von der Drogeriekette zunächst testweise erprobt: Ausgewählte Produkte des Herstellers Johnson & Johnson werden in allen deutschen Rossmann-Filialen mit einem COUPIES-Rabatt angeboten. Rossmann kann so seine Filialen direkt bewerben und die Kunden mit den Coupons in den Laden locken. Aktuell bietet die Drogeriekette zwei Cashback-Coupons an: Für Penaten Baby-Pflegetücher und Listerine Mundspülung gibt es je einen Euro zurück.

Geschrieben von Michael Pohlgeers
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
5305 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.
,