Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Abmahnungen

Artikelbild
© Eskymaks / Shutterstock.com
Der Begriff Kinesio ist, obwohl umgangssprachlich für jegliche Art von Verbänden und Tapes benutzt, eine geschützte Marke und darf nur für die Original-Kinesio-Tapes verwendet werden. Außerdem brisant: die Zusendung von unaufgeforderter E-Mail-Werbung und falsche Angaben beim Verkauf von Bekleidung. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
© Brian A Jackson/shutterstock.com
Seit dem 13. Januar 2018 dürfen für bestimmte Zahlarten keine Gebühren mehr erhoben werden. Doch die neue Zahlungsdiensterichtlinie bringt einige offene Fragen mit sich. Wie verhält es sich zum Bespiel bei der Nachnahme? Und kann ich künftig für die PayPal-Nutzung weiterhin Gebühren verlangen? Wir liefern die Antworten auf die wichtigsten Fragen. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Abmahnungen

Artikelbild
© Olaf Naami / Shutterstock.com
Unter Online-Händlern sollte bekannt sein, dass der Verkäufer einer Ware per Gesetz verpflichtet ist, zwei Jahre dafür einzustehen, wenn er dem Kunden defekte Ware geliefert hat. Für kleinere Händler kann das jedoch zu unbequem werden und sie halbieren die Frist kurzerhand. Ein teurer Fehler. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© MikeDotta / Shutterstock.com
Um die zahlreichen Bestellungen im Weihnachtsgeschäft abwickeln zu können, hat Amazon von der Bezirksregierung Düsseldorf die Erlaubnis erhalten, an zwei Adventssonntagen Mitarbeiter am Standort Rheinberg zu beschäftigen. Doch diese Bewilligung war rechtswidrig, urteilte nun das Verwaltungsgericht Düsseldorf. Amazon habe durch sein eigenes Verhalten die Erwartungshaltung der Kunden gestärkt und den erhöhten Druck im Weihnachtsgeschäft selbst herbeigeführt. ...
...weiterlesen
3 Kommentare

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Casimiro PT / Shutterstock.com
Beim Amazon Marketplace gilt das Prinzip „mitgehangen, mitgefangen“: Wer sich an andere Artikel anhängen muss, der muss auch für alle Angaben in der Artikelbeschreibung mit einstehen. Das gilt auch für die verwendeten Fotos. Werden sie ohne Berechtigung verwendet, können alle angehangenen Händler dafür abgemahnt werden. ...
...weiterlesen
9 Kommentare

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
© ymgerman / Shutterstock.com
In Österreich bewegt sich gerade einiges. Der neuste Vorstoß des Obersten Gerichtshofs Österreichs geht dieses Mal an Facebook und behandelt im weitesten Sinne das Thema „Hate Speech“. Zwar hat das Oberlandesgericht Wien für den vorangegangenen Fall bereits eine Entscheidung getroffen, doch hat der OGH sich jetzt zusätzlich mit einer Grundsatzfrage an den EuGH gewendet. Dieser soll entscheiden, wie das soziale Netz mit wortgleichen und sinngleichen Einträgen umgehen muss.  ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
© Jonathan Weiss / Shutterstock.com
Man könnte das Gefühl bekommen, dass sich immer mehr Unternehmen trauen, rechtlich gegen den Online-Riesen Amazon vorzugehen. In Kürze werden vor dem Bundesgerichtshof zum Beispiel zwei Klagen gegen den Konzern verhandelt. Dabei geht es einerseits um die immer wieder kritisierte Autovervollständigung und andererseits um die Suche auf der Amazon-Website. ...
...weiterlesen
3 Kommentare