Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Jonathan Weiss/shutterstock.com
In Österreich ging nun ein langjähriger Rechtsstreit zwischen dem Marktplatzriesen Amazon und dem österreichischen Verein für Konsumenteninformation zu Ende. Und dies mit einem glücklichen Ende für die Verbraucher in Österreich. Der oberste Gerichtshof erklärte gleich zwölf Klauseln nach österreichischem Recht für unwirksam. Damit braucht Amazon nun neue AGB in dem Land. ...
...weiterlesen
8 Kommentare

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© AlesiaKan / shutterstock.com
In den USA hat ein Betreiber von Apartmentanlagen jetzt gegen die Vermieter-Plattform Airbnb geklagt. Nach Auffassung von Aimco animiert Airbnb seine Nutzer dazu, gegen die Auflagen im Mietvertrag zu verstoßen und die eigenen Räume ohne die Zustimmung des Eigentümers zur Untermiete anzubieten. In Kalifornien wurde die Anklage jetzt allerdings abgewiesen. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© BrunoWeltmann / Shutterstock.com
Ein aufregendes und spannendes Jahr liegt wieder einmal hinter der gesamten E-Commerce-Branche. Schlagwörter waren auch 2017 wieder die Streitschlichtung, Amazon und Kundenbewertungen im Internet. Wer in der Hektik des Alltags nicht dazu kommt, sich mit den aktuellen Gesetzen und Urteilen zu befassen, kann das nun (vielleicht bei einer Tasse Glühwein) nachholen. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Jirapong Manustrong / Shutterstock.com
Der EuGH hat eine Grundsatzentscheidung gefällt, nach der Uber mit klassischen Taxi-Diensten gleichzustellen ist. Damit kann das Unternehmen in Europa nicht mehr zu seinem ursprünglichen Geschäftsmodell – der Vermittlung von Privatleuten als Chauffeure für Fahrgäste – zurückkehren. Uber hatte seinen Dienst UberPop bereits in ganz Europa nach rechtlichen Problemen eingestellt. Die Entscheidung könnte zudem auch für andere Unternehmen einen Präzedenzfall darstellen. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© pathdoc/shutterstock.com
Irreführende Werbung kann zu einer Abmahnung durch Konkurrenten oder Verbände führen. Dann muss die Werbung geändert oder entfernt werden. Wie das Oberlandesgericht Frankfurt nun entschieden hat, trifft den Händler jedoch keine “Rückruf”-Pflicht der Werbung, da sie nur kurzlebig im Gedächtnis bleibt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Polarpx / Shutterstock.com
Ein Erlass der 19-prozentigen Mehrwertsteuer und ein zusätzlicher Extrarabatt von fünf Prozent auf ein Produkt ist wahrlich großzügig. Wenn nur nicht die leidigen kleinen Fußnoten wären, die in winziger Schrift zahlreiche Ausnahmen aufzählen. Der Bundesgerichtshof hat die Werbung daher einkassiert, wenn sie im Internet weiter eingeschränkt wird. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© g-stockstudio/shutterstock.com
Gewerbliche Händler, die Ebay-Kleinanzeigen für ihren Verkauf nutzen, müssen keine Informationspflichten wie sonst im Online-Handel bereitstellen. Dies hat das Oberlandesgericht Brandenburg in seiner Entscheidung festgestellt und damit eine Klage wegen eines Wettbewerbsverstoß abgewiesen. ...
...weiterlesen
1 Kommentar