Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_178382039.jpeg
Die Kriminalität hat sich in den vergangenen Jahren in Anlehnung an die technischen Möglichkeiten weiterentwickelt. Und so müssen sich auch Online-Händler mit Überfällen und betrügerischen Machenschaften auseinandersetzen – nur dass die Täter dabei keine Gesichtsmasken tragen, sondern mit Laptops und anderen HighTech-Geräten bewaffnet sind. Nun wurden fünft junge Männer wegen Erpressung und Computersabotage verurteilt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Alexander Raths – shutterstock.com
Google Shopping bietet Online-Händlern (neben dem eigenen Webshop und diversen Online-Marktplätzen) eine durchaus attraktive Möglichkeit, die eigenen Produkte zu vertreiben. Doch wie eine Entscheidung des Landgerichts Hamburg nun zeigt, kann dieser Absatzkanal auch Risiken birgen: Weil Google die Versandkosten nicht ausreichend kennzeichnet, können Händler hier teure Abmahnungen kassieren. Wir beleuchten die Entscheidung (Az.: 3150150/14). ...
...weiterlesen
9 Kommentare

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_127887809.jpg
Am 19. Juni 2014 entschied der für Kaufrecht zuständige 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Dresden einen Rechtsstreit, bei dem die Klägerin von einem eBay-Händler Schadensersatz forderte, nachdem dieser seine bei eBay laufende Auktion über den Kauf eines gebrauchten Lkw mit Ladekran zu einem Startpreis von 1 € vorzeitig abgebrochen hatte (OLG Dresden, Urteil vom 19. Juni 2014, Az.: 10 U 572/13). ...
...weiterlesen
2 Kommentare

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Nic Taylor – Flickr.com
Die serviceorientierte Amazon-Prime-Mitgliedschaft ist ein Konzept, gegen das kleinere (und auch größere) Online-Konkurrenten nur schwer ankommen. Ein scheinbar ideales Angebot für Kunden. Und auch für Amazon selbst, denn es dürfte dem US-Unternehmen viel Geld in die Kassen spülen. Nun bestätigte (wahrscheinlich zur Freude vieler Händler) das LG München I das Verbot für den verlockenden Prime-„Test“-Button (Az.: 33 O 23969/13). ...
...weiterlesen
1 Kommentar

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_54317905.jpeg
Vertriebsbeschränkungen großer Markenhersteller sind für Online-Händler ein leidiges Thema: Sie können nicht nur zu gravierenden Umsatzeinbrüchen, sondern in drastischen Fällen sogar in die Insolvenz führen. Aus diesem Grund dürfte die aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig bei vielen Anbietern auf Freude stoßen: Das Gericht kippte die auferlegten Beschränkungen und lehnt sich damit an ein vorhergehendes Urteil des Kartellamtes an (AZ 16 U (Kart) 154/13).  ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Viachaslau Kraskouski – shutterstock.com
Geschenke sind im Handel ein durchaus gängiges Mittel, um Kunden bei Laune zu halten oder ans eigene Unternehmen zu binden. Doch was passiert, wenn ein Kunde nicht die erwünschten Umsätze generiert – darf man dann als Händler die verschenkten Artikel zurückverlangen? Ein aktuelles Urteil am Amtsgericht Duisburg-Hamborn setzt sich mit genau jener Frage auseinander (Az. 9 C 429/12). Wir geben Einblicke. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Fotolia_64337005_%20Marco2811.jpg
Soziale Medien tragen für Online-Händler großes Potenzial in sich: Sie helfen bei der Popularisierung des eigenen Shops, fördern das Feedback der Kunden und können bei der Vermarktung des eigenen Sortiments genutzt werden. Neben den vielen Vorteilen gibt es jedoch auch Unsicherheiten – zum Beispiel beim Umgang mit dem Impressum. Wie ein aktuelles Urteil zeigt, drohen Geschäftstreibenden im Businessnetzwerk Xing bei falscher Nutzung teure Abmahnungen (Az.:5 O 107/14). ...
...weiterlesen
1 Kommentar