Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
Leszek Glasner - Shutterstock.com
Der Verkauf von Tabakwaren im Internet ist ein sensibles Thema, da aufgrund der Gesundheitsgefahren strenge gesetzliche Normen beachtet werden müssen. Die Frage, ob die E-Zigaretten selbst (sog. „Verdampfer“) als Medizinprodukte, und die dazugehörigen Liquids als Arzneimittel, eingestuft werden können, war in der juristischen, politischen und wissenschaftlichen Diskussion ein höchst umstrittenes Thema. Nun gibt ein höchstrichterliches Urteil Entwarnung. ...
...weiterlesen
1 Kommentar

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
(c) DOC RABE Media / Fotolia.com
Online-Händler sind es mittlerweile leid: sie bemühen sich, den Kunden mit guten Preisen und zuvorkommendem Service ein gutes Kauferlebnis zu verschaffen. Doch manchmal hilt das alles nichts, wenn der Kunde das berühmte Haar in der Suppe findet und wegen Kleinigkeiten oder gefühlt sogar manchmal völlig grundlos negativ bewertet. Wir haben die Urteile der letzten Jahre gesammelt und zusammengefasst, was geht und was nicht ...
...weiterlesen
2 Kommentare

Anzeige
Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
(c) Gil C - Shutterstock.com
Warum soll es den großen und bekannten Online-Shops anders gehen als den tausenden von kleineren Online-Händlern? Auch Online-Handelsriesen wie Amazon & Co. müssen sich an die Spielregeln halten … einzig der finanzielle Hintergrund im Abmahnfall unterscheidet die Großen von den vielen kleineren Online-Händlern. Nun hat es Amazon getroffen: Das Unternehmen wurde wegen fehlender Textilkennzeichnung und fehlender Grundpreisangaben von der Wettbewerbszentrale abgemahnt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Levent Konuk – Shutterstock.com
Manchmal trifft das Leben einen hart… So ging es dem Verkäufer eines Autos, der einen Wagen bei eBay eingestellt, die Auktion jedoch vorzeitig beendet hatte, weil er den Pkw anderweitig verkaufen konnte. So geht es nicht, befand der Bundesgerichtshof gestern. Bricht ein Verkäufer seine eBay-Auktion entgegen der eBay-Grundsätze ab, schuldet er demjenigen Schadensersatz, der zum Zeitpunkt des Abbruchs Höchstbietender war. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_132042104.jpg
Interneteinkäufe werden immer beliebter, und der Anteil der „Online-Shopping-Verweigerer“ geht dabei beständig zurück. Aber wo liegen die Gründe bei denen, die nicht virtuell einkaufen wollen? Es sind meist Bedenken in Bezug auf Zahlungssicherheit und Datenschutz sowie mangelndes Vertrauen in den Verkäufer. Vor diesem Hintergrund verlieren Gütesiegel auch beim Einkauf im Internet nicht an Bedeutung. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_121813222.jpg
Auch im Bereich der Optikerdienstleistungen strömen immer neue und innovative Unternehmen auf den Markt, der Konkurrenzkampf untereinander wird dabei umso schwerer. So müssen Kaufinteressenten mit aussagekräftiger Werbung beispielsweise mit Rabatten oder kostenlosen Gratiszugaben (z.B. einer Zweitbrille) in ihrer Kaufentscheidung bestärkt werden. Grundsätzlich dürfen Produkte mit Gratiszugaben verkauft werden, nicht aber, wenn es um Medizinprodukte oder andere Gesundheitsprodukte geht. Hier gibt es strenge Regeln. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Tungphoto – Shutterstock.com
Müssen Händler eigens für den Kunden Waren anfertigen, birgt dies natürlich ein hohes Risiko, im Widerrufsfall auf der bestellten und nun aufgrund der Individualität wertlosen Sache sitzen zu bleiben. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber einen Ausschlussgrund vom Widerrufsrecht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, geschaffen. Dies kann auch auf Sofas zutreffen. ...
...weiterlesen