Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_108559643.jpg
Viele Online-Händler sehen sich schlechten Bewertungen ihrer Kunden schutzlos ausgeliefert. Doch ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts München zeigt, dass es sich durchaus lohnen kann, wenn sich Verkäufer gegen Feedback wehren, das ihrer Meinung nach ungerechtfertigt ist. Wir geben Einblicke in den aktuellen Fall. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_210089881.jpg
  Ist die Einbindung von YouTube-Videos auf einer Website eine Verletzung des Urheberrechts? Bislang gab es zu diesem rechtlichen Problem noch keine eindeutige Lösung. Selbst der Bundesgerichtshof wusste keine Antwort und legte die Frage im Mai vergangenen Jahres dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vor, der nun abschließend geantwortet hat. Mit der Entscheidung können Online-Händler grundsätzlich aufatmen, wenn sie YouTube-Videos einbinden wollen. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_84146245.jpg
Der Verdacht hat sich sicherlich schon bei etlichen Online-Händlern eingeschlichen. Nicht alle unzufriedenen Kunden, die nach einem Kauf eine Negativbewertung hinterlassen, sind „echte“ Kunden. Dahinter muss sich doch ein Mitbewerber verstecken, der mir schaden will, so die Spekulation. Auch vor dem Landgericht Dresden stritten sich Käufer und Verkäufer über eine Negativbewertung (Urteil vom 29.08.2014 - 3 O 709/14). ...
...weiterlesen
2 Kommentare

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_164503736.jpg
Unter all den gesetzlichen Regelungen einen Überblick zu behalten und einen rechtssicheren Online-Shop zu gestalten ist für den einzelnen Online-Händler schon schwer genug. Beim Handel auf einem Online-Marktplatz sollte man sich daher wenigstens auf die rechtssichere Ausgestaltung der Plattform verlassen können. Doch weit gefehlt. Für Wettbewerbsverstöße des Marktplatzes müssen Online-Händler ebenfalls haften. ...
...weiterlesen
2 Kommentare

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Hadrian – Shutterstock.com
Das Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) vom 04. September 2014 war nicht das, was die Datenschützer des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) erwartet hatten. Das Gericht hatte Anfang September entschieden, dass schleswig-holsteinische Betreiber von Facebook-Fanpages für Datenschutzverstöße, die bei der Benutzung der Seite stattfinden, nicht verantwortlich sein sollen. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
ages/Artikelbilder/shutterstock_122234887.jpg
Mit dem Monat September geht nicht nur der Sommer, sondern ein weiterer spannender Monat für den Online-Handel zu Ende. Neuigkeiten hatte unter anderem der Bundesgerichtshof, der ein wegweisendes Urteil zur Angabe von Bewertungen im Internet fällte. Aber auch im Bereich Abmahnungen gibt es News. Lesen Sie in unserem Monatsrückblick September, welche weiteren Neuigkeiten es aus dem IT-Recht gab. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Derek Hatfield – Shutterstock.com
Eine Abmahnung zu erhalten, ist für Online-Händler schon teuer und ärgerlich noch dazu. In einem Rechtsstreit vor dem Oberlandesgericht Hamburg wollte der abmahnende Händler nun aber noch die Kosten erstattet haben, die ihm durch einen getätigten Testkauf bei ebay entstanden sind. Dies gilt auch dann, wenn der Verkäufer die Ware gar nicht mehr zurück haben will (Oberlandesgericht Hamburg, Beschluss vom 12.03.2014, Az.: 4 W 23/14). ...
...weiterlesen