Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© yavyav / Shutterstock.com
Irren ist menschlich. Doch manche Tippfehler können Händler teuer zu stehen kommen. Rutscht das Komma aus Versehen an die falsche Stelle, kann das Markenhandy unbemerkt für 69,99 Euro oder 6,99 Euro statt 699 Euro über die Ladentheke wandern. Auffallen wird das den meisten Händlern erst, wenn es zu spät ist. Dem Kunden einfach vor vollendete Tatsachen zu stellen, ist jedoch nicht möglich. ...
...weiterlesen
6 Kommentare

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© HAJNY STUDIO / Shutterstock.com
Ohne Einwilligung darf Facebook keine personenbezogenen Daten an Spiele-App-Betreiber herausgeben. Das hat das Kammergericht Berlin in einem aktuellen Urteil entschieden und ist damit der Landgerichts-Entscheidung von 2014 gefolgt. Über eine einfache Schaltfläche wie „Sofort spielen“ dürfe Facebook nicht ohne Weiteres Nutzerdaten übermitteln. Facebook verstoße damit gegen das Datenschutzrecht. Das Kammergericht hat die Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
©tunedin – Fotolia.com
Der Oktober ist vorübergegangen und die besinnliche Zeit des Jahres kommt immer näher. Aber auch diesen Monat gab es wieder spannende und relevante Rechtsprechung, die Händler kennen sollten. Hier ein Überblick. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© dnd_project/shutterstock.com
Wer schon einmal eine Abmahnung erhalten hat, weiß wie ärgerlich und vor allem teuer dies sein kann. Das Abmahnkosten in speziellen Fällen nicht gezahlt werden müssen, hat nun das Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigt. Wer selbst über einen Disclaimer die Zahlung von Abmahnkosten ausschließen will, kann keine Abmahnkosten von Mitbewerbern einfordern. Ein Sieg für Händler, die von ganz dreisten Konkurrenten zur Kasse gebeten werden sollen. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Pixel Wave – shutterstock.com
Letztes Jahr sorgte das Landgericht Hamburg mit dem ersten Urteil zur Linkhaftung für großes Aufsehen. Demnach haftet, wer einen Link auf eine Seite mit rechtswidrigem Inhalt setzte. – Auch dann, wenn er hiervon keine Kenntnis hatte. Diese Strenge hat das Landgericht Hamburg nun selbst entschärft und entschieden, dass Nachforschungen unter Umständen unzumutbar sein können. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© nnattalli / Shutterstock.com
Jeder Händler der Bio-Produkte anbietet, unterliegt der Pflicht, seine Tätigkeit den zuständigen Behörden zu melden sowie sein Unternehmen dem Kontrollsystem zu unterstellen. Eine in Deutschland bestehende Ausnahme, nach der der Einzelhandel von der Kontrollpflicht entbunden ist, sieht der Europäische Gerichtshof (EuGH) für den Online-Handel nicht. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Aktuelle Urteile

Artikelbild
© Ink Drop / Shutterstock.com
„Friss oder stirb“, scheint sich Amazon das eine ums andere Mal zu denken und macht einfach sein Ding. Für Händler ist der Marketplace offenbar ein zweischneidiges Schwert: Während einige Amazon den Rücken kehren, um ihr Glück auf anderen Webseiten zu suchen, rechtfertigen die Umsätze für andere allerhand Ärger auf der Plattform. Wir haben zehn Urteile herausgesucht, die den Handel bei Amazon richtungsweisend beeinflussen. ...
...weiterlesen
2 Kommentare