Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Fotolia_59363747_XS.jpg
Die Grundpreis-Angabe ist nicht klein zu kriegen. Fehlt sie im Shop oder entspricht nicht den gesetzlichen Anforderungen, so ist sie für den Konkurrenten ein leicht gefundenes Fressen. Warum dem Mitbewerber oder anderen Abmahninstitutionen wie dem IDO-Verband so einfach machen? Einige der spannendsten und kuriosesten Urteile zur Grundpreisangabe haben wir in unserer Bilderreihe für Sie zusammengefasst. ...
...weiterlesen
3 Kommentare

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Bilderserien/Elektronik/Elektronische%20Produkte%207.jpeg
Bei Verbrauchern ruft die Werbung mit „CE-geprüft“ hervor, der betreffende Artikel sei besonders sicher und eingehend auf etwaige Gefahren getestet. Deshalb nutzen Online-Händler diesen Zusatz häufig in Ihren Artikelbeschreibungen, um das Vertrauen der Kunden in das Produkt zu stärken und somit den Verkauf zu fördern. Teil sieben der Themenreihe klärt auf, wann und wie ist eine CE-Kennzeichnung erforderlich und was bei der Werbung zu beachten ist. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Bilderserien/Elektronik/Elektronische%20Produkte%206.jpeg
Elektro- und Elektronikgeräte enthalten zum Teil Stoffe, die gesundheits- und umweltgefährdend sind. Aus diesem Grund wurde auf Basis der europäischen RoHS-II-Richtlinie die deutsche ElektroStoffV erlassen, die die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten beschränkt. Die RoHS-Konformität wird mit der bekannten CE-Kennzeichnung belegt, die u.a. Voraussetzung für das Inverkehrbringen ist. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Bilderserien/Elektronik/Elektronische%20Produkte%205.jpeg
Im ersten Teil unserer Themenreihe hatten wir bereits die Vielzahl der gesetzlichen Regelungen gegenübergestellt, die beim Verkauf von Elektro- und Elektronikgeräten eine Rolle spielen. So ist neben dem Elektrogesetz, das die Registrierung und Kennzeichnung voraussetzt, auch das Produktsicherheitsgesetz, das ebenfalls eine Kennzeichnungspflicht für Hersteller normiert, von Bedeutung. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Jan%20Engel%20-%20Fotolia_35272637_XS.jpg
In unserer regelmäßig erscheinenden Beitragsreihe veröffentlichen wir Fragen von Online-Händlern, die uns häufig gestellt werden. Dieses Mal soll es um die Textilkennzeichnung gehen. Besonders bei Textilien, die in Fernost produziert werden, hapert es manchmal an einer korrekten Textilkennzeichnung, die sich aus der Textilkennzeichnungsverordnung ergibt. Reicht es aus, wenn die Kennzeichnung in Englisch erfolgt, wurden wir gefragt. ...
...weiterlesen
4 Kommentare

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
© Vladislav Kochelaevs - Fotolia.com / Tina Plewinski
Jeder Händler von Elektro- und Elektronikartikeln hat schon einmal von der Registrierungsnummer gehört. Was hat es mit dieser Nummer auf sich? Wer erhält eine solche Nummer? Muss die Registrierungsnummer auch im Online-Handel geführt werden oder ist sie nur vom Hersteller anzugeben? Teil vier unserer Themenreihe zum Verkauf von Elektro- und Elektronikartikeln gibt Einblick in den rechtssicheren Umgang mit der Registrierungsnummer und beantwortet die häufig gestellten Fragen. ...
...weiterlesen
3 Kommentare

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Fotolia_54660005_XS.jpg
Die nationale Umsetzung von komplexen europäischen Datenschutzvorschriften in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union ist besonders schwer, da jedes Land verschiedene Ansätze zur Umsetzung der Normen verfolgt. Zwischen dem 15. und 19. September 2014 findet in Europa die sog. „European Cookie Sweep“ statt, die eine europaweite Kontrolle des rechtskonformen Einsatzes von Cookies bezweckt. ...
...weiterlesen