Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/handel%20marktplaetze%205.jpeg
Online-Händler, die Markenware verkaufen, haben die Meldungen in der Presse sicherlich aufmerksam verfolgt. Von „Bundeskartellamt beanstandet Vertriebsbeschränkung von Asics“ über „Adidas beschränkt weiter den Verkauf seiner Produkte“ war da zu lesen. Gibt es mittlerweile Klarheit für Händler von Markenwaren? Wann darf der Markenhersteller die Belieferung verweigern und den Verkauf verbieten? ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Jan%20Engel%20-%20Fotolia_35272637_XS.jpg
Für Online-Händler war die Umstellung auf die neuen gesetzlichen Regelungen in der vergangenen Woche ein großer Schritt: neben technischen Hindernissen ergeben sich auch in rechtlicher Hinsicht immer wieder Fragen und Probleme. So taucht häufig die Frage auf, ob in der Widerrufsbelehrung eine Telefonnummer angegeben werden muss oder darf. Diese möchten wir hier beantworten. ...
...weiterlesen
4 Kommentare

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/handel%20marktplaetze%204.jpeg
AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutz und und und? Aber welche dieser verschiedenen und für den Nicht-Juristen meist unverständlichen Rechtstexte benötige ich überhaupt, wenn ich meine Produkte als Händler über einen Marktplatz vertreiben will? Sind diese vielen juristischen Texte tatsächlich für einen rechtssicheren Handel auf einem Marktplatz erforderlich? ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/handel%20marktplaetze%203.jpeg
Verträge auf einem Marktplatz kommen meist sofort mit dem Klick auf den Bestellbutton zustande. Aber warum ist die Frage eigentlich so wichtig für Online-Händler? Gibt es Streitigkeiten mit einem Kunden über einen zwischenzeitlich ausverkauften Artikel oder hat sich bei der Angabe des Preises ein Tippfehler eingeschlichen, ist es wichtig zu wissen: Gibt es überhaupt einen rechtsgültigen Vertrag, auf den sich der Kunde berufen kann? ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Jan%20Engel%20-%20Fotolia_35272637_XS.jpg
Neben der gesetzlichen Pflicht, ein Impressum im Online-Shop vorzuhalten, gibt es eine vergleichbare Regelung auch für E-Mail-Signaturen. Das Handelsgesetzbuch schreibt genau vor, welche Pflichtinformationen in eine korrekte E-Mail-Signatur gehören. Aber gilt diese gesetzliche Vorgabe auch für Einzelunternehmer, die nicht ins Handelsregister eingetragen sind, und welche Angaben sind in diesem Fall erforderlich? ...
...weiterlesen

| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/Was.jpg
Tiefpreise und nachhaltiger Wettbewerb sind zwar grundsätzlich erwünscht. Aber ist es zulässig, Waren unter dem Einstandspreis anzubieten oder kann der planmäßige Verkauf unter einem Einstandspreis langfristig zur Verdrängung von kleinen und mittleren Wettbewerbern, die solchen „Verlustpreis-Strategien“ finanziell nicht gewachsen sind, führen und damit das Bundeskartellamt auf den Plan rufen? ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Rechtsfragen

Artikelbild
ages/Artikelbilder/handel%20marktplaetze%202.jpeg
Der Handel über einen Online-Marktplatz ist für viele Händler unverzichtbar. So bietet eine Vielzahl von Online-Händlern ihre Waren neben dem eigenen Online-Shop auch über einen Marktplatz an. Vorteil ist, dass hier eine große Kunden-Reichweite zu verzeichnen ist. Doch nachteilig wirken sich die vielen Vorgaben und Richtlinie aus, die die Marktplätze aufstellen. ...
...weiterlesen