Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Kennen Sie eigentlich Ihre eigenen Obliegenheiten bei der Warenannahme?
close button
Warenwirtschaft: Denken Sie an Ihre Kontrollpflichten bei der Warenannahme
| Kategorie: Rechtsfragen

Das Lieferdatum im Online-Handel ist eine gesetzliche Pflicht für jeden Händler. Dies gilt natürlich auch für Marktplätze wie Ebay. Neben möglichem Ärger mit dem Kunden setzt Ebay anhand von fristgemäßem Versand objektive Kriterien für die Berechnung des Servicestatus des Händlers an. Nun haben uns Fragen zu dem fristgemäßem Versand bei Ebay erreicht.

© cybrain/shutterstock.com

Lieferfrist ist gesetzliche Pflicht

Jeder Händler ist gesetzlich verpflichtet, eine Lieferfrist anzugeben. Diese Informationspflicht ergibt sich aus dem Gesetz. In der Darstellung reicht es hierzu jedoch auch aus, “Lieferzeit: 2-4 Tage” zu schreiben. Auch bei Nutzung der Plattform Ebay gilt hierzu nichts anderes. In der derzeitigen Ansicht wird dem Kunden auch gleich der entsprechende Kalendertag angegeben, der sich durch die Angaben des Händlers ergibt. An diesem Tag muss die Ware bei dem Kunden ankommen, um nicht in Rückstand zu kommen. Bei der Berechnung wird auch die angegebene Bearbeitungszeit jedes Händlers berücksichtigt. Doch hat diese nicht nur Einfluss darauf, ob Händler Ware in der versprochenen Lieferzeit zum Kunden transportieren lassen. Sie dient auch als Kriterium für die Bewertung des Händlers durch Ebay.

Berechnung des Servicestatus

Die Plattform Ebay nutzt die Quote des fristgemäßen Versandes auch als objektives Kriterium für die Berechnung des Servicestatus. Dabei sind verschiedene Kriterien wichtig, wie:

  • Sendungsnummer: Der Händler lädt innerhalb seiner Bearbeitungszeit eine gültige Sendungsnummer hoch.
  • Versandstatus: Hierbei ist entscheidend, dass der Artikel zum erwarteten Lieferdatum zugestellt wird.
  • Kundenbestätigung: Der Kunde hat die fristgemäße Lieferung bestätigt.

Ob die Ware nun nach den Kriterien von Ebay fristgemäß versandt wurde, wird anhand mindestens eines dieser Kriterien bewertet. So ergeben sich verschiedene Varianten, ob ein fristgerechter Versand erfolgt ist oder nicht. Zum Beispiel reicht es für die Einhaltung der Frist aus, wenn der Artikel fristgemäß in der Bearbeitungszeit verschickt wurde, aber nicht als fristgemäß durch den Käufer bestätigt wird.

Die verschiedenen Varianten hat Ebay in einer Tabelle für Händler zusammengefasst, sodass sich schnell erkennen lässt, ob man selbst fristgerecht gehandelt hat oder nicht. Diese Tabelle war zunächst noch versteckt, wurde aber nun durch die Plattform selbst gut sichtbar angeordnet. Details zu der eigenen Versandleistungen kann man sich im Verkäufer-Cockpit anschauen.

Auswirkungen

Händler mit guten Quoten sollen demnach unterstützt werden, damit ihr Geschäft weltweit wachsen kann. Doch gegenüber dem Kunden wird auch eine gute Quote nicht viel nutzen, denn dieser verlässt sich auch einfach darauf, dass seine Ware in der angegeben Zeit bei ihm eintrifft. Daher ist trotz aller Quoten, die Ebay selbst berechnet, wichtig, passende und realistische Versandzeiten anzugeben. Nur so kann am Ende für beide Parteien ein schöner Einkauf entstehen.

Geschrieben von Ivan Bremers
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
4481 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTARE  
platzhalter
Monika S. K.
2018-02-03 13:52 | #13
Das ist doch alles nur Taktik von Ebay um noch mehr Provision zu kassieren: wir sollen alle und alles als Paket versenden!

Der Käufer wird ja neuerdings auch bei Paketen gefragt, ob die Ware rechtzeitig ankam. Auch so ein Unding.
Habe einige Käufer vor Weihnachten gesperrt, weil sie die Leistung der Post bewertet hatten und nicht meine (teilweise sogar über -) pünktliche Versendung der Bestellung. Die blicken das doch gar nicht. Und die blicken auch nicht den wahren Grund der hinter dem Ganzen steckt.
Da wird brav und dump jede Frage von Ebay beantwortet, wie trottelige Schafe und wundern sich dann, wenn alles immer teurer wird auf Ebay, weil die Verkäufer die Schnauze voll haben und nur noch als Paket versenden.
platzhalter
Stefan
2018-02-02 07:47 | #12
Objektive Kriterien?
Das ist aus meiner Sicht eine Anmaßung von ebay an den Händler. Wir machen den 10 fachen teilweise 50 fachen Umsatz bei Amazon als bei ebay und bei Amazon haben wir diese Probleme nicht.
Zuerst haben wir den Dreck bei ebay mitgemacht, bis wir zum ersten mal bei ebay gesperrt wurden (Ebay Plus Sperre), wir riefen bei denen an und man teilte und lapidar mit "wenn Sie nochmal gesperrt werden dürfen Sie mit diesem account kein ebay plus mehr anbieten. Scheiss drauf, bearbeitungszei t hochgesetzt und gut ist. Umsatz stabil mit tendenz oben.
Da wird man abgestraft und muss zusätzlich arbeit leisten nur weil dieser Laden keine ahnung von irgendwas hat. Alle 3 Monate muss man sich ein 100% Ebay kompatibles year 20xx Template für 100€ kaufen und es noch einrichten lassen und so einen dreck. Ebay kann meinetwegen pleite gehen, ich brauch die nicht mehr.
platzhalter
Knotenpunkt
2018-01-31 19:00 | #11
Ich versende sehr viele kleinpreisige Artikel als Warensendung mit der Post.
Die Versandzeit für Warensendungen ist bei eBay mit 2-4 Werktagen angegeben. Leider benötigt die Post bei Warensendungen manchmal auch etwas länger.
Der Kunde bewertet dann nicht das rechtzeitige Abschicken der Ware, sondern die verspätete Zustellung durch die Post. Das ergibt beim Verkäuferstatus ein völlig falsches Bild.
Trotz ca. 9000 positiver Bewertungen glaubt eBay einem nicht, wenn man die Ware rechtzeitig und wahrheitsgemäß als "verschickt" markiert.
Wenn der Kunde sich ärgert, dass die Ware einen oder mehrere Tage zu spät angekommen ist, dann gibt er eben an, dass die Ware nicht rechtzeitig abgeschickt worden ist.
Trotz mehrfacher Bitten hat eBay es bisher nicht für nötig befunden, diesen Mangel zu beheben.
platzhalter
öjendorfer
2018-01-31 18:59 | #10
na, Herr Bremes, sie waren doch nicht etwa mal bei ebay Beschäftig ? Ihr Bericht
ist bestimmt nicht falsch, aber stark ebay lastig, Die ebay Aussage"Quote nicht fristgerecht verschickter Artikel" ist sachlich falsch, denn alle ebay Händler - das kann ich als ebay Händler mit über 10 Jahren bestätigen- versenden fristgerecht.
Die Überschrift muss lauten: "Nicht fristgerecht angekommene Artikel" !! Das Problem ist bei kleinen Artikeln der Versand mit Warensendung der Post. Die Zeiten sind bei ebay zu eng gefaßt ( milde gesagt ) und dann hauen die Kunden uns Händler in die Pfanne, obwohl wir gar nichts dafür können. Auf dieses Thema sind Sie Herr Bremes überhaupt nicht eingegangen.
Das ist aber das Kernproblem des onlinehandels. Kunden zahlen z.B.für ein kleines USB Kabel keine Paketgebühr bei DHL und Co nur um ein paar Tage schneller die Ware zu bekommen und ggf auch noch in eine Sendungsverfolg ung zu schauen.

Lösen kann ebay diese Problematik in dem es realistische Versandzeiten angibt.
Ebay macht es aber nicht. Die Gründe dazu würden diesen Bericht sprengen
tschüs
wolfgang
platzhalter
Klaus Spindler
2018-01-31 15:06 | #9
Der Kunde bezahlt mit PAYPAL und wünsch die Lieferung erst nach seinem Urlaub in 1-2 Wochen. passiert des öfteren.
Gibt bei ebay einen Mängel Eintrag, wegen nicht fristgerechter Lieferung! Das ebay System lässt da keinen Verkäufer Eintrag zu. Warum?
platzhalter
Andreas
2018-01-31 14:44 | #8
Aktuell werden sicherlich einiges Händler mit den verspäteten Bearbeitungszei ten von DHL und Hermes direkt vor Weihnachten zu kämpfen haben, die den Servicestatus bei eBay negativ beeinflussen.
Wir haben leider diverse Sendungen die wir rechtzeitig und eBay-Konform am Montag vor Heiligabend an die Paketdienstleis ter übergeben haben. Jedoch wurden diese nicht mehr am Montag auf Grund des sehr hohen Paketaufkommens weiter bearbeitet, so dass kein Trackingcode von Montag vorliegt. Die Pakete wurden dann zwar am Dienstagmorgen gescannt, aber das ist dann laut ebay bereits "zu spät an den Paketdienstleis ter übergeben" und damit ist die "Bearbeitungsze it von 1 Tag" überschritten!! !
Ein Dienstag-Scan von 7:50Uhr oder 8:25Uhr wird von eBay als "zu spät" gewertet, als wenn DHL morgens um 6Uhr bereits die ersten Pakete abholen würde, weil wir am Montag zu langsam waren!?!
2/3 dieser Sendungen wurde sogar trotzdem innerhalb der angegebenen Lieferzeit zugestellt, also sogar so wie zuvor angegeben, aber durch den verspäteten Scan wurden sie als "negativ" gewertet!
Wir konnten dann einige dieser Negativ-Pakete auf Anfrage löschen lassen. Leider wechselte dann der Sachbearbeiter und die andere Hälfte wurde trotz selben Hintergrund und Begründung abgelehnt. Argumentation des Sachbearbeiters war, dass wir ja unseren Dienstleister vorher fragen können, wie die Bearbeitungszei ten sind und somit "unsere Bearbeitungszei t" von 1 auf 2 oder 3 Tage anheben müssen!!!

Schade, dass hier nicht weit Händlerfreundli cher vorgegangen wird, gerade wenn keiner der Kunden die Bewertung "Nicht rechtzeitig zugestellt" wählt, wie es bei uns der Fall ist. Am Ende geht es ja um die Kunden, wie diese die Zustellung empfinden .
platzhalter
Sigi B.
2018-01-31 14:09 | #7
Hagena, haben Sie noch nicht bemerkt, dass die Rabatte längst ersatzlos gestrichen wurden? Durch gute Bewertungen und die fehlenden Mängel steht man als Händler allerdings im listing weiter oben.
platzhalter
aphgane
2018-01-31 14:06 | #6
was bringt es denn,mann rennt sich die Hacken wund, bringst es ja vor 16.30 auf die Post und die macht eine Trödelpost daraus.es kommt vor das Brief bis zu 8 Tage unterwegs waren auch mal länger !!! es wurde ja auch durch die Medien bekannt gebeben gerade die letzte Woche das bei der Post einiges im Argen liebt.
platzhalter
Michaela Z.
2018-01-31 13:56 | #5
Ein viel größeres Problem liegt im Moment bei der Post. Ein Brief wird nicht immer im Zeitrahmen zugestellt. Die Lieferzeitangab en von Ebay stimmen auch nicht immer. Eine Warensendung kann nämlich nach Auskunft der Post eine Laufzeit von 7-10 Werktage dauern. Die lapidare Auskunft eines Ebay-Mitarbeite rs alles mit Sendungsnummer zu versenden ist ein Hohn denn wer will die Zusatzkosten übernehmen? Natürlich der Händler. Leider ist der Händler immer der Dumme. Schade.
platzhalter
Dealers
2018-01-31 13:55 | #4
Ich kann nur zustimmen, das eBay nicht fair handelt was die fristgemäße Zustellung angeht. Im Dezember kam es bekanntermaßen zu einem großen Versandaufkomme n. Alle Versender haben am Limit gearbeitet. Natürlich kam es zu Verzögerungen. Gerade bei Warensendungen ohne Sendungsnachwei s kam es bei uns zu mehreren Beschwerden wegen der Versandlaufzeit . Wer wird ermahnt? Richtig: Der Verkäufer! Der Servicestatus wird herabgestuft, obwohl man sofort versendet hat. Fairness? Fehlanzeige...
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.