Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
Berliner Outlet von Home24 (© Home24)
Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten, wird Home24 das dritte Unternehmen sein, das Rocket Internet aus der Riege der „Selected Companies“ an die Börse bringt. Die Gespräche mit möglichen Investoren sollen bereits laufen, sodass der IPO bereits in diesem Sommer durchgeführt werden könnte. Doch Home24 und Rocket Internet selbst halten sich zumindest bisher noch bedeckt. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Start-Ups

Artikelbild
© Ink Drop / Shutterstock.com
Der Essenlieferdienst Deliveroo übernimmt die Auslieferung von Gerichten für Restaurants. Da die Restaurants sich damit quasi einen neuen Absatzkanal erschließen, betrachtet das Unternehmen sich selbst als gewaltiger Jobmotor, der für 13.000 Arbeitsplätze in der EU gesorgt hat. Nun hat Deliveroo die EU dazu aufgefordert, Arbeitsplätze in der Gastronomie zu schützen und innovative Unternehmen nicht unnötig zu regulieren. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 1
| Kategorie: Start-Ups

Artikelbild
© rvdw images - Shutterstock.com
Verschiedene Produkte werben derzeit mit der Aussage, bei der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ den größten Deal erhalten zu haben. Dazu gehören ein angebliches Diät-Produkt sowie eine Anti-Aging-Creme. Doch die vermeintlichen Macher dahinter sind niemals vor die Juroren der Kultsendung getreten. Vox hat bereits reagiert und prüft aktuell rechtliche Schritte. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Rocket Internet
Seit drei Jahren ist die Berliner StartUp-Schmiede Rocket Internet an der Börse, die Anleger warten seither darauf, dass das Unternehmen Gewinn abwirft. Doch Oliver-Samwer hat nach erneuten Verlusten der StartUp-Beteiligungen von Rocket Internet die „Wachstum vor Gewinn“-Mentalität seines Unternehmens erneut verteidigt. Trotzdem sei er überzeugt, dass man langfristig den Wert der Firmen steigern werde. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Start-Ups

Artikelbild
© aizaq abdullah / Shutterstock.com
Die schlechten Nachrichten für den Fahrdienst-Vermittler Uber reißen nicht ab: Nachdem der japanische Technologie-Konzern Softbank mit seiner Investition die Bewertung des Unternehmens gedrückt hat, haben nun die EU-Datenschutzbeauftragten erklärt, das jüngste Datenleck bei Uber zu untersuchen. Denn noch ist nicht geklärt, wie viele Europäer von dem Leck betroffen sind und ob Uber sich Verstöße in Sachen Datenschutz zuschulden kommen lassen hat. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Sira Anamwong - Shutterstock.com
Die aktuell veröffentlichten Geschäftszahlen von Rocket Internet, die die Ergebnisse der ersten neun Monate des Jahres 2017 aufzeigen, lesen sich aus Sicht der StartUp-Schmiede prinzipiell zufriedenstellend: Die Verluste konnten bei nahezu allen Unternehmen verringert werden und die beiden Börsengänge von Delivery Hero sowie HelloFresh verliefen ebenfalls passabel. Doch das eigentliche Ziel, das sich Rocket Internet vor einiger Zeit gesetzt hat, konnte nicht erreicht werden. ...
...weiterlesen

Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Start-Ups

Artikelbild
© Jirapong Manustrong / Shutterstock.com
Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat ein Skandal-Jahr hinter sich. Der Ego-Trip von Travis Kalanick, die Sexismus- und Diskriminierungsvorwürfe und der Rechtsstreit mit dem Konkurrenten Waymo haben dem US-Unternehmen zugesetzt. Nun will der japanische Technologie-Konzern Softbank in Uber investieren – und die Bewertung des Unternehmens um 30 Prozent drücken. Doch Uber kann die Finanzspritze gut gebrauchen. ...
...weiterlesen