Instagram erschließt weitere Werbeflächen im Shop-Tab

Veröffentlicht: 10.08.2021
imgAktualisierung: 10.08.2021
Geschrieben von: Ricarda Eichler
Lesezeit: ca. 2 Min.
10.08.2021
img 10.08.2021
ca. 2 Min.
Anzeige
Instagram
© Prostock-studio / shutterstock.com
Instagram Ads soll weitere Werbeflächen innerhalb des Shop-Tabs anbieten und dabei kaufwillige Kunden gezielter ansprechen.


Der Instagram-Shop ist nach anfänglicher Skepsis inzwischen bei den Nutzern angekommen. Nun testet Instagram, zunächst in den USA und mit ausgewählten Händlern, die Erschließung einer weiteren Werbefläche innerhalb des Shops. Zusätzlich zu den als Beitrag oder Story daherkommenden Anzeigen werden die neuen Ads direkt im Shop-Tab angezeigt – also wenn die Nutzer ohnehin in Kauflaune sind.

Anzeige

Instagram setzt auf E-Commerce

Die neuen Werbeflächen sollen dabei entweder als einzelnes Produktbild oder Produkt-Karussell angezeigt werden können. Händler können die Positionen über ein Auktionsverfahren buchen. Die Anzahl der Anzeigen soll dabei in Abhängigkeit vom persönlichen Nutzungsverhalten sowie der Gesamtanzahl an Nutzern im Shop-Tab definiert werden. Instagram nutzt hierfür die aktuelle Testphase, um die Balance zu finden, ohne Nutzer mit Anzeigen zu überwältigen. 

Die neue Platzierung ist dabei nur eine von vielen neuen Features die Instagram in letzter Zeit verkündete. Die Plattform rückt damit zunehmend von der reinen Social-Media-Plattform ab und setzt verstärkt auf E-Commerce. In diesem Jahr wurde dabei bereits ein neues Werbe-Format zwischen den Reels der Nutzer eingeblendet. 

Anzeige

Test bald auch auf anderen Märkten

Das neue „Ads in Instagram Shops“-Feature wird ausschließlich in der mobilen Ansicht verfügbar sein, da der Shop-Tab auch ausschließlich darüber verfügbar ist. Am Testverfahren nehmen unter anderem Away, Fenty Beauty, Clare paint und Donny Davy teil. Mit dieser branchenübergreifenden Palette möchte Instagram auch prüfen, auf welche Anzeigen Nutzer wie reagieren.

Gegenüber TechCrunch gab Instagram an, noch keinen konkreten Veröffentlichungsplan für das Feature ausgearbeitet zu haben. Doch soll zumindest die Testphase in den kommenden Monaten bereits auf Märkte außerhalb der USA ausgeweitet werden.

Anzeige
Ricarda Eichler

Ricarda Eichler

Expert/in für: Nachhaltigkeit

Veröffentlicht: 10.08.2021
img Letzte Aktualisierung: 10.08.2021
Lesezeit: ca. 2 Min.
Artikel weiterempfehlen
KOMMENTARE
0 Kommentare
Kommentar schreiben