„Hot Stuff“: Ebay startet Drag-Talkshow auf YouTube

Veröffentlicht: 14.07.2023
imgAktualisierung: 14.07.2023
Geschrieben von: Hanna Behn
Lesezeit: ca. 2 Min.
14.07.2023
img 14.07.2023
ca. 2 Min.
Anzeige
Künstlerinnen von Duct Tape und Ebay „Hot Stuff“-Schriftzug
© ebay Deutschland
Ebay hat gemeinsam mit dem Dragqueen-Kollektiv „Duct Tape“ ein kurzweiliges Talkshow-Format ins Leben gerufen. Die erste Folge lief am 6. Jui auf YouTube.


Der Online-Marktplatz zeigt sich mit einem frischen und kurzweiligen Format erneut vielseitig: So hat Ebay jetzt getreu dem Marketing-Slogan „Ebay. Das seid ihr“ eine YouTube-Sendung ins Leben gerufen, in welcher der Blickwinkel von Dragqueens auf die vielseitige Produktwelt im Fokus steht.  

Moderiert und gestaltet wird die Show unter dem Namen „Ebay presents ‚hot stuff‘“ von dem Dragqueen-Kollektiv „Duct Tape“. In dem Talkshow-Format sind die vier sowohl Moderatorinnen als auch Gäste. Sehr persönlich und witzig erzählen Magda von Pfeffer, Symba, EMI und Deeon persönliche Geschichten, berichten aber auch über ihre Erfahrungen mit Produkten und Services von eBay – das reicht von Tech über DIY und Autoteile bis hin zu Sammlerstücken. 

Anzeige

Mehr Aufmerksamkeit für Queerness

Die erste, neun Minuten lange Folge wurde am 6. Juli auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens veröffentlicht. Darin berichten die Drag-Ladies unter anderem über ihre Erlebnisse bei ihrer ersten Pride und stellen ein paar praktische Produkte für so ein Event vor. Jeden Donnerstag erscheint nun eine neue Episode, insgesamt wird es sechs Teile geben.

„Als globale Marke und Deutschlands diversester Marktplatz, ist es uns ein Anliegen, Menschen in den Vordergrund zu stellen, die ihrer Leidenschaft folgen und Ebay als treuen Begleiter an ihrer Seite haben“, erläutert Mihai Zamfirescu, Social Media Lead bei Ebay Deutschland. Dass man die Künstlerinnen für diese Idee gewinnen konnte, mache das Unternehmen stolz.

Mit im Boot war auch die Kreativagentur Jung von Matt Spree: „Uns war es von Anfang an wichtig, ein Format zu kreieren, das nicht nur Leichtigkeit versprüht und unterhält, sondern Menschen aus der queeren Community eine echte Plattform gibt“, führt Franziska Spiess, Managing Director bei Jung von Matt Spree, zu der Umsetzung aus. „Nur so bekommen queere Themen und Sichtweisen auch in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit.“ 

Die erste Folge des Spektakels – unser Video der Woche: 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
Anzeige
Hanna Behn

Hanna Behn

Expert/in für: Handel & Unternehmertum

Veröffentlicht: 14.07.2023
img Letzte Aktualisierung: 14.07.2023
Lesezeit: ca. 2 Min.
Artikel weiterempfehlen
KOMMENTARE
0 Kommentare
Kommentar schreiben