Premium-Programm: Knuspr startet Liefer-Abo

Veröffentlicht: 07.07.2023
imgAktualisierung: 07.07.2023
Geschrieben von: Hanna Behn
Lesezeit: ca. 3 Min.
07.07.2023
img 07.07.2023
ca. 3 Min.
Anzeige
Lieferung mit frischen Lebensmitteln
© Atstock Productions / Shutterstock.com
Der Online-Supermarkt will jetzt die eigenen Bestandskund:innen noch stärker binden und bietet ein Abomodell an, das Einsparungen verspricht.


Der Online-Supermarkt Knuspr hat unter dem Motto „Du brauchst kein blaues Blut, um königlich beliefert zu werden“ jetzt ein exklusives Lieferprogramm gestartet. 

Wer dieses neue Premium-Angebot abschließt, lässt sich auf ein Abonnement ein, das Vorteile wie eine Same-Day-Lieferung, reservierbare Lieferzeitfenster oder auch Rabatte in Höhe von mindestens 15 Prozent mit sich bringen soll. Pro Bestellung fallen dann keine Liefergebühren mehr an. Stattdessen wird aber ein Betrag von 9,90 Euro pro Monat bzw. 99 Euro im Jahr fällig. Zum Ausprobieren gewährt Knuspr einen 30 Tage langen Testzeitraum – mit Gebührenrückerstattung, falls man nicht zufrieden ist, wie auf der Aktionsseite zur Premium-Lösung zu lesen ist. 

Anzeige

Kundschaft soll Zeit und Geld sparen

Wie Knuspr selbst errechnet haben will, soll das Treue-Abo im Jahr 500 Euro Einsparungen und 67 Stunden Zeitersparnis mit sich bringen. Das gelte jedenfalls für durchschnittliche Kund:innen, die etwa alle zehn Tage ihren Wocheneinkauf auf dem Portal erledigen. 

Für alle Mitglieder des Premium-Programms werden Artikel exklusiv reduziert. Dies soll Waren in allen Kategorien betreffen. Zum Start werden Bäckereiprodukte des Dinkelbäckers Dümig aus Haar bei München, vegane Produkte der Trendmarke The Green Garden oder die Gemüseauswahl des Demeter-Eichwaldhofes bei Darmstadt rabattiert.

Mehr zum Thema:

 

Anzeige

So soll sich das Treueprogramm für Knuspr lohnen

Für den Supermarkt selbst bringe das Angebot ebenfalls einen wesentlichen Vorteil: Kleine Warenkörbe seien für Online-Lebensmitteldienste stets ein Risiko. Deshalb liegt ein klarer Fokus auf der Bindung der bestehenden Kundschaft: „In letzter Zeit haben wir viele Aktivitäten umgesetzt, die gerade Neukunden ansprechen – beispielsweise, indem wir den Mindestbestellwert spürbar gesenkt haben“, erklärt Carolin Kracmer, Geschäftsführerin und Marketing-Direktorin bei Knuspr. „Von dem neuen Knuspr Premium-Programm profitieren künftig insbesondere unsere treuen Bestandskunden, die ihren Wocheneinkauf bei uns tätigen und in regelmäßigen Abständen bestellen“. Mit dem aktuellen Modell habe man nun für sich die passende Lösung gefunden, die einerseits die Kundschaft zufriedenstelle und andererseits auch dafür sorgen könne, dass diese auch noch in den nächsten zehn Jahren bei dem Unternehmen einkaufen.

Im Fokus des Angebots stehen Frischwaren wie Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Backwaren, die zu zwei Dritteln direkt von Herstellern und Landwirtschaftsbetrieben bezogen werden. Im Geschäftsjahr 2021/22 erzielte Knuspr 23 Millionen Euro Umsatz und zählte 70.000 Kund:innen sowie 323.000 Bestellungen. Die zur tschechischen Rohlik Group gehörende Firma hat ihren Deutschlandsitz in München und ist hierzulande seit 2021 aktiv.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!
Anzeige
Hanna Behn

Hanna Behn

Expert/in für: Handel & Unternehmertum

Veröffentlicht: 07.07.2023
img Letzte Aktualisierung: 07.07.2023
Lesezeit: ca. 3 Min.
Artikel weiterempfehlen
KOMMENTARE
0 Kommentare
Kommentar schreiben