Marktforscher glauben an Lautsprecher-Assistenten wie Amazon Echo

Veröffentlicht: 04.10.2016 | Geschrieben von: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 04.10.2016

Glaubt man den Analysten des Marktforschers Gartner, dann werden Lautsprecher-Assistenten wie Amazon Echo bis 2020 zum Milliardengeschäft.

Amazon Echo

© Amazon

Am 26. Oktober ist es so weit, dann erscheint Amazons intelligenter Lautsprecher Echo auch in Deutschland. Amazon erwartet saftige Gewinne und tatsächlich könnten die Lautsprecher-Assistenten wie der Echo oder Google Home eine echte Erfolgsgeschichte schreiben. Die Marktforscher der Analysefirma Gartner gehen davon aus, dass derartige Assistenten schon in wenigen Jahren zum Milliardengeschäft werden, wie Internet World via Dpa meldet.

Vertrauen in den Datenschutz wird wichtig sein

Gartner prognostiziert einen Umsatzanstieg mit Lautsprecher-Assistenten von 360 Millionen US-Dollar 2015 auf 2,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. 3,3 Prozent aller weltweiten Haushalte sollen dann bereits ein entsprechendes Gerät in den eigenen vier Wänden haben. Erfolgsgarant neben der Funktionalität – Musik hören, per Spracheingabe Fragen stellen oder Kalender aktualisieren, Haushaltsgeräte steuern etc. – dürften vor allem die großen Namen sein: Neben Amazon und Google (am heutigen Abend wird Home detaillierter vorgestellt), arbeitet zum Beispiel auch Apple an einem eigenen System.

Es dauert zwar, laut Gartner-Analyst Ranjit Atwal, noch etwas, bis sich die Menschen an einen Lautsprecher gewöhnen, der dank integriertem Mikrofon in den eigenen vier Wänden ständig mithören kann, „aber Sprache ist eine natürlichere Form der Interaktion mit Computern und das wird Erfolg haben.“ Gerade in Deutschland wird der Erfolg der Lautsprecher-Assistenten mit einem vernünftigen Datenschutz stehen und fallen. Der angesprochene Echo-Release in den kommenden Wochen wird einen ersten Hinweis geben, wie empfänglich der deutsche Konsument für die Geräte ist.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel