Teilen Teilen Kommentare Drucken
Entwicklerkonferenz F8

Facebook bringt neues Design und Shopping-Funktionen

Veröffentlicht: 02.05.2019 | Autor: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 02.05.2019
Facebook / Instagram / WhatsApp

Bei seiner Entwicklerkonferenz präsentiert Facebook eine Menge Neuheiten in verschiedenen Bereichen. Die Facebook-Seite erhält auf dem Desktop und in der App ein neues Design, das vor allem die Gruppen mehr in den Vordergrund stellt. Außerdem sollen Nutzer von Instagram und WhatsApp künftig noch einfacher einkaufen können. Das berichtet welt.de

Gruppen und Stories werden bei Facebook wichtiger

Das neue Design mit dem Namen „FB5“ ist mehr in weiß gehalten und sieht etwas aufgeräumter aus, da einige Punkte aus den jeweiligen Menüs wegfallen. Vor allem die Facebook-Gruppen sollen künftig mehr in den Fokus rücken, dieser Bereich erhält die meisten neuen Funktionen, wie etwa einen einzelnen Newsfeed nur mit Inhalten aus den Gruppen. In dem neuen Gruppen-Feed können Nutzer auch einfacher Beiträge teilen. Auch die Facebook-Stories sind künftig schneller zu finden. Der klassische Newsfeed hingegen wird mehr in den Hintergrund rücken. „Unser neues Design FB5 ist einfacher, schneller, immersiver und rückt Gruppen in den Mittelpunkt. Insgesamt wird es ab sofort noch einfacher sein, genau die Dinge zu finden, die man sucht, und auf seine meistgenutzten Funktionen zuzugreifen“, heißt es von Facebook.

Insgesamt soll die Seite auf Desktop und in der App auch schneller und flexibler werden, um das erste Laden der Seite und die Interaktivität zu beschleunigen. Ebenso wurde die Barrierefreiheit wie zum Beispiel die Nutzung durch Sehbehinderte verbessert.

Auf WhatsApp und Instagram direkt in der App kaufen

Auch im Bereich Online-Shopping hat Facebook an den Funktionen geschraubt. Auf Instagram und WhatsApp können die Nutzer künftig Produkte direkt in der App kaufen. Auf Instagram können die Unternehmen ihre Waren mit „Instagram Shopping für Creator“ direkt im Post markieren, Käufer müssen die Produkte nur noch antippen. Bei WhatsApp wird die Business-Funktion um „Business Catalogs“ erweitert: Hier können die Anbieter ihre Produkte auflisten, die die WhatsApp-Nutzer dann ebenfalls direkt in der App kaufen können.

Viele der Neuerungen sind zunächst nur in den USA und Kanada verfügbar, kommen aber in den nächsten Monaten weltweit. Auf allfacebook.de kann man die neue Gestaltung für App, Desktop etc. begutachten. 

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.