Kurzmeldung

Google-Mutter Alphabet: Werbung bleibt ein gutes Geschäft

Veröffentlicht: 03.02.2021 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 03.02.2021
Google Ads

Alphabet hat ein gutes Quartal hinter sich: Der Google-Mutterkonzern konnte den Umsatz um 23,5 Prozent auf 56,9 Milliarden Dollar steigern. Gleichzeitig ging der Gewinn um fast 43 Prozent nach oben und lag bei rund 15,2 Milliarden Dollar. Das hat der Konzern dem Spiegel zufolge am Dienstag mitgeteilt. 

Grund für die gute Geschäftsentwicklung seien die gesteigerten Werbeeinnahmen bei Google und YouTube. Gerade die Videoplattform werde für Alphabet immer wichtiger, wenn es um Werbeerlöse gehe: Diese stiegen auf der Plattform im Jahresvergleich um 46 Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar. Wichtigster Umsatz- und Gewinntreiber bleiben vorerst aber die Werbeeinahmen, die über die Google-Suche eingeholt werden: Der Umsatz lag hier bei 31,9 Milliarden Dollar (+17 Prozent).

Verluste bei Waymo und Wing

Verluste fuhren dagegen Waymo und Wing ein: Die Geschäftsbereiche für autonomes Fahren und Lieferdrohnen verbuchten einen Verlust von rund 1,14 Milliarden Dollar bei Umsätzen von 196 Millionen Dollar. Trotzdem lässt sich hier auch eine Verbesserung sehen: Im Vorjahresquartal lagen die Verluste bei gut zwei Milliarden Dollar. Der Umsatz war mit 172 Millionen Dollar auch etwas niedriger.

Die Anleger freute die Geschäftsentwicklung: Die Alphabet-Aktie stieg im nachbörslichen Handel zeitweise um mehr als fünf Prozent.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel