Sozialeres Bezahlen

PayPal führt neue App ein

Veröffentlicht: 21.09.2021 | Geschrieben von: Ricarda Eichler | Letzte Aktualisierung: 21.09.2021
Das neue PayPal Wallet

Zahlungsdienstleister PayPal hat eine runderneuerte App angekündigt. Zu deren neuen Funktionen gehört dabei laut Pressemitteilung das PayPal Generosity Network, welches zum Erstellen von Spendenaktionen genutzt werden soll. Dieses ersetzt in seiner Funktionalität damit den Moneypool, der zum 8. November eingestellt wird. Auch soziale Interaktion soll nunmehr das Bezahlen unter Freunden auflockern.

Leichter bezahlen im Alltag

Mit der neuen Übersicht sollen Nutzer den vollen Überblick über ihr aktuelles Guthaben sowie kommende Ratenzahlungen behalten. Die Kategorie namens „Wallet“ klingt zunächst fast, als ob auch Krypto-Funktionen für deutsche Kunden verfügbar wären. Diese führte PayPal schließlich im August bereits in Großbritannien ein. Allerdings handelt es sich lediglich um einen Bereich zur Verwaltung der hinterlegten Zahlungsmittel und Zahlungsaktivitäten. Doch vielleicht hält man sich hier auch offen, zu einem späteren Zeitpunkt Krypto-Funktionen einzuklinken.

Der App-Bereich „Zahlungen“ beinhaltet sämtliche Kernfunktionen wie das kontaktlose Zahlen per QR-Code, internationale Überweisungen, den Zugang zum Generosity Network und einen Chat, welcher für private Geldsendungen genutzt werden kann. So können Freunde sich beispielsweise nach einer Zahlung bedanken oder nach dem Eingang des Geldes erkundigen.

Spendenkampagnen richten sich an Millionen Nutzer

Das Generosity Network soll laut Firmenangaben dabei viel mehr als ein aktualisierter Moneypool sein. Neben Spendenaktionen für sich selbst lassen sich hier auch öffentliche Spendenkampagnen für gute Zwecke erstellen. Diese sind über andere Plattformen gerade während der Coronapandemie oder jüngst aufgrund der Hochwasserkatastrophe sehr populär gewesen.

Über einen fest definierten Zeitraum von 30 Tagen können somit bis zu 20.000 Euro je Spendenkampagne gesammelt werden, welche direkt auf dem PayPal-Konto des Initiators landen. Zur Erstellung legt der Nutzer in der App einen Aktionsnamen, einen Zweck und ein Spendenziel fest und kann die Kampagne dann mit Freunden und Familie teilen. Das PayPal Generosity Network veröffentlicht die Kampagnen darüber hinaus öffentlich und ermöglicht somit weitere Spendengelder der Millionen PayPal-Nutzer weltweit.

„Wir freuen uns, die neue PayPal-App vorzustellen, mit der unsere Kunden ihre alltäglichen Ausgaben selbst in die Hand nehmen können“, sagt Dan Schulman, CEO von PayPal. Die Veröffentlichung wird in den kommenden Wochen erfolgen.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.