Neu auf unserem Youtube Kanal

OnlinehändlerViews: Neue Regeln für Preise und Waren, Thrasio Vizechef im Interview

Veröffentlicht: 27.08.2021 | Geschrieben von: Ricarda Eichler | Letzte Aktualisierung: 27.08.2021
OHN auf Youtube

Die OnlinehändlerViews sind zurück mit neuen Videos auf unserem YouTube-Kanal. Die letzten beiden Wochen brachten drei informative Videos hervor. In gleich zwei frischen Episoden des Minute Mittwoch bereiten wir Online-Händler auf die neuen Regularien in Sachen Preisangabe sowie Warenkaufrichtlinie vor. Im Podcast sprach Marcus Gärtner mit Thrasio Vize-Präsidenten Georg Hesse über den Aufkauf von Amazon-Händlern und die Expansion nach Europa. Wenn Sie also wissen wollen, was ein Amazon-Aufkäufer macht, wenn eines Tages keine Händler mehr zum Aufkaufen da sind, dann schauen Sie am besten gleich ins Video rein.

Neue Regeln für die Preisangabe: Das erwartet Online-Händler – Minute Mittwoch

Exklusiv und nur heute: 9,99 Euro statt zuvor 59,99 Euro!
Solche und ähnliche Angebote kennt mittlerweile fast jeder aus dem Online-Handel. Doch nun soll Schluss sein mit den zwielichtigen Rabattangaben. Eine neue Regelung für Preisangaben, verbietet unter anderem, dass bei Rabattierungen ein hoher vorheriger Preis angegeben wird, welcher eigentlich nie verlangt wurde. Welche weiteren Änderungen auf Händler zukommen erklärt Rechtsexpertin Hanna Hillnhütter.

Warenkaufrichtlinie: Das ändert sich im Vertragsrecht – Minute Mittwoch

Online-Händler sollten sich bereits jetzt auf die neue Warenkaufrichtlinie vorbereiten. Diese tritt ab 1. Januar 2022 in Kraft und regelt insbesondere das Verbrauchervertragsrecht neu. Zum Beispiel wird dabei neu definiert, ab welchem Punkt Sachmängel gewährleistet werden müssen. Auch die Spezifikationen zu Produkten mit digitalen Elementen sollen künftig einer Aktualisierungspflicht unterliegen. Melvin Dreyer gibt einen kurzen Überblick, was auf Händler nun zukommt. 

Georg Hesse, Thrasio: „Wir machen dich zum Millionär – & du machst was anderes“ – OHN Podcast #11/21

Im neuen OHN Podcast erfährt Markus Gärtner diesmal nicht etwa wie auch er in nur 3 Wochen zum Millionär wird, viel mehr geht es um das Geschäftsmodell von Thrasio. Der Amazon-Aggregator kauft erfolgreiche Amazon-Händler auf und entwickelt diese unter einem Dach weiter. Das lief bisher in den USA schon gut und soll nun auch verstärkt auf dem europäischen Markt stattfinden. Podcast-Gast Georg Hesse ist der neue Vizepräsident Thrasios für UK und Deutschland und gehörte zuvor schon zum Gründungsteam von Amazon Deutschland. Er verrät, was Händler am Verkauf verdienen können und wie es weitergehen soll, wenn einmal alle Amazon-Händler ausverkauft sein sollten.

Sie wollen kein Video mehr verpassen? Dann abonnieren Sie jetzt unseren YouTube-Kanal! 
>>> Jetzt abonnieren!

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel