Bundestagswahl 2021

Die Parteien im Händler-Check: Online-Marktplätze, Recht und Innenstädte

Veröffentlicht: 20.09.2021 | Geschrieben von: Patrick Schwalger | Letzte Aktualisierung: 23.09.2021
Partei-Check 2021: Das wollen die Parteien bei der Bundestagswahl

Der Wahlkampf geht in die letzte Woche. Im letzten der drei TV-Trielle wurde auch endlich über die Digitalisierung gesprochen – ein Thema, das ansonsten nicht viel Raum im Wahlkampf einnahm. Doch das Thema wurde in der Fernsehdebatte nur auf schnelle Internetanschlüsse und Mobilfunkempfang heruntergebrochen. 

Diese digitalen Themen kamen bisher nicht im Wahlkampf vor

Was ist mit Marktplätzen wie Amazon, Digitalplattformen und der Digitalisierung der Innenstädte? Dazu muss man die Wahlprogramme der Parteien lesen. Doch bei insgesamt 924 Seiten der derzeit im Bundestag vertretenen Parteien ist das eine zeitintensive Aufgabe. 

OnlinehändlerNews und der Händlerbund haben sich aber genau diese Arbeit gemacht und alle Programme aus Sicht des Online-Handels analysiert. In diesem Artikel finden sich die Infografiken zu den Themenbereichen Marktplätze & Rechtliches sowie Innenstädte. 

Folgende Artikel und Grafiken haben wir im Rahmen unserer Wahlprogrammanalyse bereits veröffentlicht: 

Fast alle Parteien wollen große Marktplätze stärker regulieren

Beim Thema Marktplätze & Rechtliches gibt es überraschend viel Übereinstimmung zwischen allen Parteien. Nur die AfD hat in ihrem Programm fast überhaupt keine Aussagen zu dem Thema. Alle anderen Parteien sind sich einig: Es braucht faireren Wettbewerb, mehr Transparenz und die Vereinbarkeit verschiedener Systeme von Dienstanbietern. In der inhaltlichen Ausgestaltung gibt es aber klare Unterschiede zwischen den Vorschlägen. Und einige Parteien fordern sogar, dass es künftig möglich ist, große Digitalkonzerne wie Amazon zu zerschlagen. 

Zum Thema Innenstädte und Unterstützung des stationären Handels halten sich alle Parteien bedeckter. Doch auch hier gibt es spannende Ideen und unterschiedliche Auffassungen dazu, ob es Mietpreisbegrenzungen in den Städten braucht. 

(Hinweis: Durch einen Klick auf die Grafiken, werden diese in einem neuen Fenster größer geöffnet)

Bundestagswahl21-OHN_MarktplätzeRecht.jpg

Bundestagswahl21-OHN_Innenstädte.jpg

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.