Teilen Teilen Kommentare Drucken

17.05.2018 – Börsenpläne für About You | Eurosport eröffnet Online-Shop | Digital-Ministerin Bär holt Frank Thelen als Berater

Veröffentlicht: 17.05.2018 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 17.05.2018

Die Otto Group hat bei der Vorstellung ihrer Geschäftsergebnisse auf einen möglichen Börsengang von About You verwiesen, Eurosport hat einen Online-Shop gestartet und Digital-Ministerin Dorothee Bär holt sich Schützenhilfe von Frank Thelen.

Die Geschäftsführung von About You
© About You

Geht About You bald an die Börse?

Die Otto Group will scheinbar ihre Tochter About You an die Börse bringen. Auf der Otto Group Pressekonferenz, bei der der Konzern auch die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/2018 vorgestellt hat, erklärte laut t3n Finanzvorständin Petra Scharner-Wolff, dass die Voraussetzungen (Profitabilität, eine Milliarde Umsatz) für einen Gang aufs Parkett „in greifbarer Nähe“ sein sollen. So schnell wird der Börsengang jedoch nicht kommen – erst in drei bis vier Jahren soll es so weit sein. About You erreichte im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von rund 280 Millionen Euro, was einer Steigerung von 110 zum Vorjahr entspricht. Die Otto Group hält aktuell 68 Prozent an der Tochter, allerdings befindet man sich „mit ungenannten strategischen Investoren“ in Verhandlungen. Der Deal, der möglicherweise noch in diesem Jahr unter Dach und Fach kommt, könnte allerdings dazu führen, dass die Beteiligung des Hamburger Konzerns unter 50 Prozent fällt.

Kooperation mit SportPursuit: Eurosport eröffnet Online-Shop

Eurosport hat gemeinsam mit dem Shopping-Club SportPursuit einen Online-Shop gestartet. Wie Saz Sport berichtet, sollen in dem Shop über „100 hochwertige Premium-Sport-, Outdoor- und Ausdauermarken“ zu finden sein. „Diese Zusammenarbeit ist eine natürliche Erweiterung der Marke Eurosport und bietet Sportfans Zugang zu einer Reihe von Produkten, die ihren Alltag bereichern“, erklärt Ian Woods, Vice President Sales, International Consumer Goods der Eurosport-Mutter Discovery Global Enterprises. Ziel sei es, den Fans „ein umfassendes Anebot zu bieten“ und die Fangemeinde zu erweitern. Die verfügbaren Marken seien dabei auf das Programmangebot und die Inhalte abgestimmt – vor allem die Themen Radsport und Wintersport seien dabei im Fokus.

Digital-Ministerin Dorothee Bär holt sich Frank Thelen

DHDL-Juror Frank Thelen wird als Berater von Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, tätig. Bär und Thelen haben der t3n.de zufolge ein sogenanntes „Innovation Council“ einberufen. Dieser Expertenrat aus „mehr oder weniger prominenten Vertretern von Tech-Unternehmen, StartUps und Dax-Konzernen“ soll zweimal im Jahr tagen. Die Digital-Ministerin erhoffe sich „ungefiltert Informationen“ zu digitalen Themen zu erhalten. Thelen sehe die Chance, mit der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik Grundlagen für die Entstehung eines digitalen Weltmarktführers aus Deutschland zu legen.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.