Teilen Teilen Kommentare Drucken

Kaufen-Button auf Pinterest: Endlich kann man Pins shoppen!

Veröffentlicht: 02.07.2015 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 02.07.2015 | Gelesen: 7074 mal

Pinterest trifft mit seinem Konzept den Nerv der Zeit. Und um aktuell, trendig und für die Nutzer attraktiv zu bleiben, springt das Netzwerk nun auch auf den E-Commerce-Zug auf und führt einen eigenen Kaufen-Button ein. Zum Start dürfen sich jedoch nur iOS-Nutzer freuen. Android-User und Pinterest-Fans aus Deutschland sitzen vorerst noch auf dem Trockenen.

 Pinterest P

rvlsoft / Shutterstock.com

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Pinterest sein Netzwerk für einen Kaufen-Button und somit für den Online-Handel öffnet. Schon vor einigen Wochen hatten die Macher der digitalen Pinnwand entsprechende Pläne bestätigt. Und auch davor wurde in der Community schon lange über die Neuerungen spekuliert. Nun ist es also so weit. Der Schritt ist getan. Das Netzwerk hat eine eigene Kaufen-Funktion.

Pinterest: Kaufen-Button nur auf mobilem Wege

Screenshot Kaufen-Button auf Pinterest

Wer jetzt allerdings zum Smartphone greift und gleich drauf losshoppen möchte, dem dürfte eine Enttäuschung bevorstehen. Denn der neue Kaufen-Button ist vorerst nur in den USA und darüber hinaus nur für iOS – auf iPhone und iPad – verfügbar. Natürlich wird Pinterest auch eine Android-Version ins Auge fassen, um die Kundschaft auf breitem Feld zu erreichen. Doch wie Zdnet berichtet, behält sich das Unternehmen vor, hier noch keinen genauen Termin festzulegen. Noch bemerkenswerter: Da 80 Prozent der „Pinner“ von mobilen Geräten auf die Pinnwand zugreifen, soll von einer traditionellen Webversion abgesehen werden.

Wie auf dem Screenshot zu sehen ist, werden die zu verkaufenden Pin-Produkte durch blaue Preisangaben markiert. Zudem findet man neben dem herkömmlichen „Pin it“-Button nun auch eine „Buy it“-Schaltfläche. Potenzielle Käufer können mit Apple Pay oder einer hinterlegten Kreditkarte zahlen und müssen Zdnet zufolge ihre Daten nicht separat noch einmal eingeben. Außerdem wird der Kauf direkt über Pinterest vollzogen, sodass der Gang in einen externen Online-Shop erspart bleibt. Partner, die zum Start im US-Raum den Kaufen-Button nutzen können, sind unter anderem Macy’s, Neiman Marcus und Nordstrom. (Screenshot Kaufen-Button auf © Pinterest)

 

Wer weitere Eindrücke zum neuen Kaufen-Button sammeln möchte, für den stellt Pinterest ein Video zur Verfügung:

 

 

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren