Teilen Teilen Kommentare Drucken

Facebook präsentiert Ende des Monats mobiles Anzeigennetzwerk

Veröffentlicht: 22.04.2014 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 22.04.2014 | Gelesen: 2716 mal

Facebook arbeitet offenbar an einem eigenen Netzwerk für mobile Werbeanzeigen. Wie das Wall Street Journal erfahren haben will, wird dieses Ende des Monats präsentiert. Es soll das werben über Facebook auf mobilen Endgeräten effizienter machen.

Facebook arbeitet offenbar an einem neuen Anzeigennetzwerk.

(Bildquelle Facebook mobil: dolphfyn / Shutterstock.com)

Facebook bewegt sich offenbar stärker in Richtung M-Commerce. Wie das Wall Street Journal aus Insiderkreisen erfahren haben will, arbeitet Facebook offenbar an einem mobilen Netzwerk für Werbeanzeigen. Dieses soll Facebooks Werbekunden die Möglichkeit bieten, mobile Werbeanzeigen gezielt an ausgewählte Facebook-Nutzer zu senden. Schon länger stellt Facebook sein Unternehmen auf den Zukunftsmarkt M-Commerce um.

Gezielte Werbekampagnen für mobile Nutzer

Bereits heute ist Facebook nach Google der stärkste Player im mobilen Werbemarkt. Im vergangenen Jahr entfielen laut eMarketer 49,3 Prozent des mobilen Werbemarktes auf Google und 17,5 Prozent auf Facebook. Das Marktforschungsinstitut hatte bereits im vergangenen Monat aber prognostiziert, dass Facebook in diesem Jahr den Abstand auf Google verkleinern werde. Nach dem Zukauf von WhatsApp setzt Facebook dafür nun offenbar auf ein mobiles Anzeigennetzwerk.

Dieses soll Facebook helfen, den mobilen Werbeumsatz weiter zu steigern. Im vergangenen Jahr entfielen von den insgesamt 2,3 Milliarden US-Dollar an Werbeumsatz bereits 53 Prozent auf Smartphones, Tablets und andere mobile Endgeräte.

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll das neue Anzeigennetzwerk für gezieltere Werbeanzeigen auf mobilen Endgeräten sorgen. So sollen Werbeanzeigen künftig auch mobil gezielter das gewünschte Zielpublikum ansprechen, egal ob auf der Facebook-App, Spiele-Apps oder anderen Apps. Zudem sollen Facebook-Nutzer nicht die Möglichkeit bekommen, diese mobilen Anzeigen auszuschalten.

Das mobile Anzeigennetzwerk soll laut den Insiderinformationen des Wall Street Journals Ende dieses Monats auf Facebooks F8-Konferenz vorgestellt werden. Bei der Einführung werde es demnach vorerst nur ausgewählte Anzeigenpartner geben, die dann zunehmend erweitert werden sollen.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren