Teilen Teilen Kommentare Drucken

PayPal Businesskredit: Neue Finanzierungslösung für Händler kommt nach Deutschland

Veröffentlicht: 07.11.2018 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 06.11.2018 | Gelesen: 5428 mal

Wer bei einer Bank einen Kredit aufnehmen will, muss einen teils langwierigen Prozess durchlaufen. PayPal will nun auch in Deutschland Händler unterstützen und startet PayPal Businesskredit hierzulande.

PayPal Business Kredit
© PayPal

Mit PayPal Businesskredit will es der Payment-Anbieter kleinen und mittleren Unternehmen ermöglichen, innerhalb von wenigen Minuten zusätzliches Kapital aufzunehmen. Mit dem neuen Service können Händler online einen Kredit beantragen. Im Rahmen dieser Beantragung entscheidet PayPal direkt über die Bewilligung und Finanzierung – dabei nutzt das Unternehmen die vorhandenen Daten des Händlers und kann so auch saisonale Umsatzschwankungen berücksichtigen.

„Seit unserem Start in Deutschland vor knapp 15 Jahren unterstützen wir Unternehmen aller Größen dabei, ihr Onlinegeschäft erfolgreich zu betreiben“, so Michael Luhnen, Managing Director, PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. „Mit PayPal Businesskredit bieten wir kleinen und mittelständischen Händlern nun auch eine Finanzierungslösung. Damit erhalten sie einfach und schnell die notwendigen Mittel, um ihr Geschäft weiter auszubauen.“

PayPal zahlt das Geld nach dem Online-Antrag direkt aus

Um den Businesskredit in Anspruch zu nehmen, muss der Händler sich in sein PayPal-Konto einloggen und die dort enthaltenen Daten (u.a. Name des Unternehmens, Kontaktdaten, Adresse) bestätigen und noch fehlende Daten hinzufügen. Anschließend bestätigt der Händler, dass er im Namen seines Unternehmens berechtigt ist, einen PayPal Businesskredit aufzunehmen. Anschließend prüft PayPal den Antrag des Händlers – hier nutzt das Unternehmen die bereits vorhandenen Daten des Händlers. Auf ihrer Grundlage wird entschieden, ob der Händler einen Kredit erhalten kann und wie hoch der mögliche Kreditrahmen ausfällt.

Der Händler entscheidet anschließend, in welcher Höhe er den Kredit aufnehmen will und welchen Anteil seiner PayPal-Verkaufserlöse er für die Rückzahlung des Kredits aufbringen möchte. Der Händler kann zwischen zehn bis 30 Prozent festlegen, wie hoch dieser Anteil sein soll. Der Kredit wird dann über die eingehenden Zahlungen getilgt. Zinsen fallen für den Kredit übrigens nicht an – stattdessen zahlen die Händler eine einmalige Festgebühr, die im Rahmen der Antragstellung transparent aufgeschlüsselt wird. Diese Festgebühr richtet sich nach dem gewählten Kreditrahmen und den Rückzahlungsanteilen. 

Hat der Händler einen Kreditrahmen und Rückzahlungsanteile ausgewählt und bestätigt den Kredit, erhält er das Geld sofort auf sein PayPal-Konto und kann damit direkt auf das Kapital zugreifen.

PayPal Businesskredit startet ab Mitte November

Deutschland ist der vierte Markt, in dem PayPal seine Finanzierungslösung startet. Unter dem Namen „PayPal Working Capital“ ist das Modell bereits im Jahr 2013 in den USA gestartet. Im Jahr 2014 folgten dann Großbritannien und Australien. Seit dem Start hat PayPal in diesen drei Ländern nach eigenen Angaben über 500.000 Finanzierungshilfen an über 170.000 Unternehmen ausgezahlt. Der Gesamtwert der Kredite beläuft sich nach Unternehmensangaben dabei auf sechs Milliarden Dollar. 85 Prozent der Händler, die einen Kredit aufgenommen haben, entscheiden sich nach der Rückzahlung für eine weitere Finanzierung, so PayPal weiter.

Wie hoch der mögliche Kreditrahmen ausfällt, ist vor allem abhängig von den PayPal-Umsatzvolumina des jeweiligen Händlers. Zum Start in Deutschland liegt der maximale Rahmen allerdings bei 24.999 Euro. PayPal plant mittelfristig, diesen Rahmen weiter zu erhöhen. Antragsteller müssen seit mindestens drei Monaten ein PayPal-Geschäftskonto haben und ihr Geschäft auch mindestens so lange betreiben. PayPal will den Businesskredit ab Mitte November ausgewählten Händlern zur Verfügung stellen und den neuen Service ab Anfang 2019 der breiten Masse anbieten. Händler können sich aber auf der Seite von PayPal Businesskredit bereits jetzt als Interessent vormerken lassen.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Eisen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört zu er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Kommentare  

#2 Rene 13.11.2018, 18:28 Uhr
Diesen Service bietet auch bereits izettle deutschen Unternehmen an. Da Paypal das Unternehmen vor kurzem übernommen hat, wurde diese Funktion wohl sehr schnell integriert. izettle läßt sich als Kassenbezahlart im Ladengeschäft gut mit Shopware und Pickware integrieren.
Zitieren
#1 Eugen Donhauser 09.11.2018, 11:00 Uhr
Händler können sich aber auf der Seite von PayPal Businesskredit bereits jetzt als Interessent vormerken lassen. >>
Oops.

That page doesn’t exist.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren