Teilen Teilen Kommentare Drucken

Urlaub ruft – der Urlaubsguru im Interview

Veröffentlicht: 02.08.2013 | Autor: Katja Naumann | Letzte Aktualisierung: 02.08.2013 | Gelesen: 8054 mal
Urlaub ruft – der Urlaubsguru im Interview

Wie ist es zur Idee für Urlaubsguru gekommen?

Meine Freundin und ich sind in den vergangenen Jahren viel gereist. Viele Freunde haben uns angesprochen, woher wir das ganze Geld für das viele Reisen hätten. Nachdem wir ihnen erklärt haben, dass man auch für sehr wenig Geld viel von der Welt sehen kann, durfte ich einigen meiner Freunde eine solche Schnäppchenreise zusammenstellen. Als ich dann mit meinem Kollegen Daniel Marx im vergangenen Jahr in lockerer Atmosphäre über Urlaub gesprochen habe, sind wir zusammen auf die Idee gekommen einen Reiseschnäppchenblog ins Leben zu rufen. An diesem Abend entstand der Urlaubsguru.

Warum haben Sie sich für die Gründung einer GbR entschieden und welche Hürden mussten genommen werden?

Urlaubsguru war als kleiner Hobbyblog für Freunde und sogenannte Freundesfreunde geplant, an dem zu Beginn mit Daniel Marx und mir nur zwei Personen beteiligt waren, die das Projekt urlaubsguru.de neben ihrem Hauptberuf einfach als Hobby angesehen haben. Da bot sich die GbR einfach an.

Was macht Urlaubsguru besonders? ?

Der Urlaubsguru versucht seinen Lesern einfach zu helfen, dass sie möglichst viel von der Welt sehen und bereisen können – und das zum Schnäppchenpreis! Besonders wichtig ist den Lesern mittlerweile das Reiseforum, in dem sie ihre persönlichen Reiseanfragen loswerden können – und vom Urlaubsguru an die Hand genommen werden.

Wie sehen Sie die generelle Entwicklung der Online-Reisebranche und welche Pläne haben Sie mit Urlaubsguru?

Urlaubsguru.de existiert erst seit einem Jahr, dennoch bemerken auch wir schon, dass der Reisemarkt stark umkämpft ist und dass selbst viele lokale Reisebüros den Weg ins Onlinegeschäft wagen. Dadurch gibt es immer mehr Reiseangebote im Internet, ein großes Plus für urlaubsguru.de, da der Urlaubsguru seinen Lesern ja bereits eine Vorauswahl liefert und absolute Reiseschnäppchen präsentiert. Die Leser von urlaubsguru.de sparen also neben der kostbaren Zeit auch viel Geld.

Wenn Sie den ganzen Tag nach Reise-Schnäppchen suchen, verlocken die Angebote dann nicht selbst auf Reisen zu gehen? ?

Ich schreibe fast täglich über die schönsten Orte der Welt. Da ist es ja nur selbstverständlich, dass man selbst große Lust auf das Reisen bekommt. Und ganz ehrlich gesagt, ist der Urlaubsguru auch mittlerweile richtig urlaubsreif.

Unsere Fragen beantwortet hat Daniel Krahn, einer der Gründer von Urlaubsguru.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Kommentare  

#1 Bernd Kist 17.03.2016, 09:29 Uhr
Bitte Newsletter abmelden.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren