Top-Themen: Rocket Internet stellt sich neu auf | Geschäftszahlen von PayPal | Carsten Maschmeyer startet weitere Gründershow | DHL-Studie zeigt Fachkräftemangel in der Logistik

Veröffentlicht: 27.07.2017 | Geschrieben von: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 27.07.2017

In der heutigen Tageszusammenfassung geht es um Rocket Internet, PayPal, Carsten Maschmeyer und den Fachkräftemangel in der Logistik.

Laptop bei Sonnenuntergang

(Bildquelle Abend-News: Anna Demjanenko via Shutterstock)

Rocket Internet: Neues Logo & veränderter Slogan

Die Berliner StartUp-Schmiede Rocket Internet hat ein neues Logo: Anstelle einer Rakete ist nun ein halbes „R“ auf der Website des Unternehmens zu sehen. Im Zuge dessen wurde auch der Slogan geändert. Dieser lautet nicht mehr „Unsere Mission: Die größte Internetplattform außerhalb der USA und Chinas werden“, sondern weitaus schlichter „Inkubation. Investition. Wachstum. Wir ermöglichen Unternehmertum“.

PayPal: Payment-Anbieter präsentiert starke Geschäftszahlen

Die vergangenen drei Monate liefen für PayPal mehr als berauschend, wie ein Blick auf die aktuellen Geschäftszahlen des Payment-Anbieters beweist. Der Umsatz stieg um 18 Prozent auf 3,13 Milliarden Dollar, der Gewinn konnte wiederum um 27 Prozent auf 411 Millionen Dollar gesteigert werden. Die Geschäftserwartungen für das Gesamtjahr wurden umgehend nach oben korrigiert. Auch die Anleger freuten sich sichtlich über die Ergebnisse, sodass die PayPal-Aktie nachbörslich um drei Prozent nach oben kletterte.

Carsten Maschmeyer: Neue Gründershow auf Sat.1

Der bekannte Unternehmer und Investor Carsten Maschmeyer bekommt eine eigene Gründershow auf Sat.1, deren Arbeitstitel „Das ist deine Chance“ lautet. Die Sendung wird voraussichtlich ab kommendem Frühjahr zu sehen sein und Kandidaten zeigen, die mit Maschmeyer ihre Ideen weiterentwickeln. Der Sieger der Show darf eine Firma zusammen mit Maschmeyer gründen und erhält von ihm das hierfür notwendige Kapital. Der Unternehmer bleibt jedoch auch weiterhin der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ erhalten.

DHL-Studie: Fachkräftemangel in der Logistik wird immer problematischer

DHL hat eine neue Studie namens „The Supply Chain Talent Shortage: From Gap to Crisis“ durchgeführt, die sich mit dem immer größer werdenden Problems des Fachkräftemangels in der Logistik-Branche beschäftigt. Diese deckt unter anderem auf, warum es für Unternehmen schwer ist, Mitarbeiter im Bereich im Supply-Chain-Management zu finden. Gleichzeitig verrät die DHL-Studie jedoch auch Lösungsansätze, wie gegen die Talentlücke vorgegangen werden kann. An dieser Stelle hat der Logistik Watchblog die Ergebnisse zusammengefasst.

 

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.