Kurz vor der Bundestagswahl

Hackerangriff auf die deutsche Wahl-Behörde

Veröffentlicht: 24.09.2021 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 24.09.2021
Stimmzettel für die Bundestagswahl

Offenbar ist es im Zusammenhang mit der anstehenden Bundestagswahl zu einer Cyber-Attacke auf das Statistische Bundesamt gekommen. Nach Informationen von Business Insider sollen Unbekannte am Mittwoch Server angegriffen und Zugang zu Daten erhalten haben. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik stufe den Vorfall als „Major Incident“, also schwerwiegendes Sicherheitsereignis, ein.

Ermittlungen zum Vorfall laufen

Wie Business Insider weiter berichtet, soll bei dem Angriff eine Software auf einem sogenannten Confluence-Programm des Statistischen Bundesamtes installiert worden sein. Der Chef der Behörde ist zeitgleich der Bundeswahlleiter. Die Software habe einen externen Zugriff auf Server und Dateisysteme ermöglicht. Unklar sei zum jetzigen Zeitpunkt, wie genau es zu dem Angriff kommen konnte und ob Daten abgeschöpft wurden. Dazu laufen derzeit Ermittlungen. 

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sehe einen klaren Zusammenhang zwischen dem Hackerangriff und der anstehenden Bundestagswahl. Erst vor drei Wochen hatten Unbekannte die Website des Bundeswahlleisters durch einen DDOS-Angriff lahmgelegt. Sie war zwischenzeitlich nicht mehr erreichbar, die für die Bundestagswahl wichtigen Server seien aber nicht betroffen gewesen.

Experten warnen seit Wochen vor Angriffen

Bereits seit Wochen warnen Experten vor möglichen Cyber-Attacken und Fake-News-Kampagnen im Rahmen der Wahl. Bundeswahlleiter Georg Thiel erklärte gegenüber der Tagesschau, dass er sich auf einen Angriff am Wahltag selbst einstelle. Fake-News-Kampagnen könnten versuchen, die Legitimität der Wahl anzuzweifeln. Experten schreiben derartige Aktionen vor allem Russland zu. Im Fall einer Fake-News-Kampagne könne der öffentlich-rechtliche Rundfunk aber schnell reagieren und etwaige Falschmeldungen richtigstellen, erklärte Thiel. 

Über den Autor

Michael Pohlgeers
Michael Pohlgeers Experte für: Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.