Probleme bei Gmail, Drive und Docs

Keine Gmails möglich: Störung bei Google-Diensten

Veröffentlicht: 20.08.2020 | Geschrieben von: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 20.08.2020
Google

Um 07:29 Uhr deutscher Zeit meldete das Google-Team erstmals Probleme mit dem E-Mail-Programm Gmail. Weltweit waren verschiedene Dienste von Google betroffen, wie Spiegel Online berichtet. Auch in Deutschland klagten Hunderte Google-Nutzer über Schwierigkeiten. Inzwischen soll das Probelm gelöst sein, berichtet Google auf der Störungsseite.

Neben Gmail auch Drive und andere Google-Dienste gestört

Demnach gab es unter anderem auch Störungen bei dem Cloud-Speicher Drive, dem Online-Textprogramm Docs und den Kommunikationsdiensten Chat, Meet, Groups und Voice. Bei Google Mail konnten die Nutzer teils keine E-Mails senden oder empfangen oder das Verschicken von Anhängen war nicht möglich. „Für mich als Firma ist das eine Kathastrophe. Bekommt die Fehlermeldung dann auch Google zugestellt und bekommt man hier eine Antwort oder können wir nur beten, dass es schnell behoben wird??“, klagt eine Nutzerin auf dem Portal allestoerungen.de, die derartige Ausfälle sammelt und dokumentiert. Nutzer können dort die Art des Problems angeben und Kommentare hinterlassen.

 

Ausfälle bei Google – Wann ist die Störung behoben?

Die Ursache der Störungen ist noch unklar, Google informiert auf einer Seite über den aktuellen Stand des Problems bei Gmail. So sei Gmail für manche Nutzer aber seit der Mittagszeit wieder verfügbar gewesen, heißt es dort.

Neben Klagen der genervten Nutzer gibt es bei Twitter aber auch kritisch-scherzhafte Hinweise auf die Nutzung von Gmail.

 

Über den Autor

Markus Gärtner
Markus Gärtner Experte für: Local Commerce

Markus ist 2018 zum OHN-Team dazugestoßen und berichtet unter anderem über aufstrebende StartUps im E-Commerce. Zuvor hat er beim Branchendienst Location Insider die digitalen Ideen des stationären Handels beleuchtet und für mobilbranche.de den Online-Handel via Smartphone und Apps ins Auge gefasst. Die Digitalisierung der Medienbranche konnte er in seiner Zeit bei dem Branchendienst turi2 beobachten.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Markus Gärtner

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.