Teilen Teilen Kommentare Drucken
Videos der Woche

„The Bad Deal Store“ bietet Glätteisen mit Verbrenngarantie und nie getestete Medikamente

Veröffentlicht: 27.11.2020 | Geschrieben von: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 27.11.2020
Glühendes Glätteisen

Gefälschte Produkte finden sich im Internet immer wieder. Gerade erst hat Amazon erneut zahlreiche Händler verklagt, die Fake-Artikel anbieten, und sogar Unterstützung für betroffene Marken ins Leben gerufen. Auch hierzulande werden immer wieder billige Kopien von Produkten entdeckt und Händler, die diese anbieten, verurteilt.  

„Produktpiraterie ist ein schlechtes Geschäft“

Doch gerade besonders günstige Angebote erscheinen für viele Verbraucher attraktiv gerade zu den aktuellen Schnäppchentagen. Dass mit den supergünstigen Artikeln im Zweifel aber auch Gefahren oder Sicherheitsprobleme einhergehen können, wird dabei oft vergessen. 

Mit einer Kampagne will das schwedische Patentamt zum Schutz geistigen Eigentums (PRV) das ändern, wie die Werbewoche meldet. Die Organisation zum Schutz geistigen Eigentums hat deshalb einen ganz besonderen Fake-Shop mit dem Namen „The Bad Deal Store“ aufgesetzt. Im Angebot: Der „Scalpburner 3000“, der statt die Haare zu glätten die Kopfhaut verbrennt, Teddys, die leicht kaputt geht und deren Einzelteile dann fröhlich verschluckt werden könnten, Parfüm, das Allergien erzeugt, Medizin, deren Wirkung niemand kennt, garantiert umweltbelastende Sneaker oder aber die „Go Blind“-Sonnenbrillen, die überhaupt nicht vor UV-Strahlung schützen. 

In den Produktclips, in denen die Fake-Artikel mit all ihren schlechten Eigenschaften in typischer Werbemanier angepriesen werden, steht dann aber am Ende eindeutig die warnende Botschaft der Kampagne: „Produktpiraterie ist ein schlechtes Geschäft“. Unsere Videos der Woche:

Über die Autorin

Hanna Behn Expertin für: Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.