OHN Podcast #15/21

Marc Funk von FrontNow: „Wir nehmen das Bauchgefühl aus dem Prozess raus“

Veröffentlicht: 22.10.2021 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 22.10.2021
OHN Podcast

„Wir können die Ware in den Laden stellen, aber raustragen muss sie dann der Kunde“, erklärt der DHDL-Investor Ralf Dümmel gerne. Bedeutet: Ob ein Produkt am Markt erfolgreich verkauft werden kann, liegt am Kunden. Aber Kunde ist nicht gleich Kunde: Je nach Wohnort unterscheiden sich die Zielgruppen der Geschäfte teils frappierend. 

Marc Funk will mit seinem Unternehmen FrontNow helfen, die Kundschaft möglichst ideal anzusprechen. Helfen soll dabei eine KI-gestützte Technologie, die die verschiedenen Kundentypen berücksichtigt und so die passenden Produkte auswählt. Damit will FrontNow verhindern, dass unnötig Regalfläche durch Ladenhüter eingenommen wird – Ladenhüter, die sich in einem anderen Geschäft wahrscheinlich viel besser verkaufen. So verspricht das Unternehmen Vorteile für Hersteller, Händler und letztlich auch die Kunden selbst.

Wir haben mit FrontNow-Gründer Marc Funk darüber gesprochen, wie sich der stationäre Handel mit den richtigen Stellschrauben wesentlich besser aufstellen kann, warum sich auch langjährige Händler nicht auf ihr Bauchgefühl verlassen sollten und wie der Online-Handel ebenfalls profitieren kann.

Der OHN-Podcast

Die neue Folge OHN Podcast könnt ihr über die folgenden Wege hören – wie übrigens auch alle weiteren Podcasts der Redaktion. Ein Abo lohnt sich also!

Spotify

Apple Podcasts

Deezer

SoundCloud

Google Podcasts

Amazon Music

Über den Autor

Michael Pohlgeers
Michael Pohlgeers Experte für: Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.