Prognose

Social Media wird der wichtigste Werbekanal

Veröffentlicht: 07.12.2021 | Geschrieben von: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 07.12.2021
Social Media

Nach dem schwierigen Pandemie-Jahr 2020 erholt sich der globale Werbemarkt. Nachdem er bereits in diesem Jahr wieder zulegen konnte, wird sein Volumen auch 2022 (um etwa 9 Prozent), 2023 (5,7 Prozent) und 2024 (7,4 Prozent) steigen. Davon geht die Mediaagentur Zenith in ihrem „Advertising Expenditure Forecast“ aus. Der größte Wachstumstreiber sei dabei der E-Commerce. „Wir sehen, dass die Einschränkungen, die in unserem Alltag in der Pandemie immer noch eine Rolle spielen, wenig Einfluss auf Marketing- und Werbeinvestitionen haben. Die Menschen haben ihre Konsumgewohnheiten angepasst, die Nachfrage bleibt hoch und damit auch der Wettbewerb“, so Zenith-CEO Jennifer Andree laut New Business.

Die Werbeausnahmen steigen in den kommenden Jahren kontinuierlich und 2024 – wenn in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft stattfindet – noch einmal besonders deutlich. Es sei mit einem Volumen von 25 Milliarden Euro zu rechnen. Die durch die Corona-Pandemie verursachte Delle sei bereits wieder aufgeholt worden und die in der Pandemie beschleunigte digitale Transformation zeige sich im sprunghaften Anstieg der digitalen Werbung. Allein 2021 werde diese um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wachsen. Diese Entwicklung werde sich in den kommenden Jahren verlangsamen, aber nicht umkehren, so Zenith.

Social Media wird der wichtigste Werbekanal

Damit einhergehend wachsen auch digitale Werbe-Gattungen stärker als klassische. Während die Werbeausgaben bei Printmedien weiter zurückgehen, steigen sie in Radio (2,2 Prozent) und TV (1,4 Prozent) nur geringfügig. Das Suchmaschinen-Marketing (SEA) legt dagegen zwischen 2021 und 2024 um knapp zehn Prozent zu und Online-Video-Marketing sogar um 14 Prozent.

Der am schnellsten wachsende Markt ist aber die Werbung auf Social-Media-Plattformen. Diese werde mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von knapp 15 Prozent zur am schnellsten wachsenden Werbegattung. Damit werde Social Media zum wichtigsten Werbekanal. Die Gesamtinvestitionen in Social-Media-Werbung sollen mit 225 Milliarden US-Dollar bis 2024 26,5 Prozent des gesamten Werbemarktes ausmachen – gefolgt von SEA mit 22,5 Prozent.

Über den Autor

Christoph Pech
Christoph Pech Experte für: Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel