Teilen Teilen Kommentare Drucken

PayPal startet „Next-Day Settlement“ in den USA

Veröffentlicht: 09.07.2014 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 09.07.2014

Auf das eigene Geld zu warten, kann ziemlich frustrierend sein. PayPal, als großer Partner vieler Online-Shops, stand deswegen immer mal wieder in der Kritik. Jetzt reagiert das Online-Bezahlsystem mit „Next-Day Settlement“ (NDS). Das Pilot-Programm soll diesen Monat in den USA starten.

   (Bildquelle PayPal: Oleg Doroshin via Shutterstock)

Wie PayPal auf ihrem Bog mitteilen, soll es mit dem „Next-Day Settlement“ möglich sein, Geld vom PayPal-Konto binnen 24-Stunden auf das normale Bankkonto zu überweisen. In der Regel braucht PayPal dafür 3 bis 4 Geschäftstage.

Das Pilotprogramm für ausgesuchte Partner

Das NDS-Programm wurde bisher nur in Amerika gestartet. Allerdings ist NDS bisher nur für „eligible businesses“ – also für geeignete Geschäfte – möglich. Was PayPal genau darunter versteht, wird allerdings nicht erklärt. Das US-amerikanische Unternehmen weist aber darauf hin,  dass Partner, die die Qualifikationen für das Programm erfüllen, darüber informiert wurden.

Ebenfalls ungeklärt ist, wie PayPal die 24-Stunden-Überweisungen umsetzt. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Überweisung bis 17 Uhr angewiesen werden muss. Auf dem eigenen Blog findet sich in Punkto technischer Realisation nur folgende Aussage:

„Wir haben mit unseren Bankpartnern die Prozesse auf beiden Seiten so optimiert, dass wir die 24-Stunden Überweisung Realität werden lasen konnten.”

Wer profitiert von dem Programm?

Für Privatpersonen wird das „Next-Day Settlement“ nicht so relevant sein; E-Commerce-Unternehmen dagegen werden sich sehr über diese Entwicklung freuen. Denn gerade wenn der Cashflow einem Sorgen bereitet, kann eine Überweisungsdauer von 3 bis 4 Tagen eine sehr lange Zeit sein.

Es ist schön zu sehen, dass sich das Unternehmen ein wenig auf die Händler zugeht. Damit hat der Payment-Anbieter einen Schritt in Richtung Kundenfreundlichkeit getan. Allerdings ist nicht bekannt, ob oder wann das Programm in Deutschland startet und wer tatsächlich davon profitiert.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.